Detailansicht

BioThesis – Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft: Jetzt bewerben!

Der Forschungspreis zeichnet Bachelor- oder Masterarbeiten aus den Themenbereichen wie Nachhaltigkeit, Umwelt- und Sozialverträglichkeit von Bio-Lebensmitteln aus. Die Preisverleihung findet im Rahmen der BIOFACH 2021 in Nürnberg statt. Einsendeschluss ist der 16. Oktober 2020.

Logo BioThesis

Wir leben in einer spannenden Zeit des Umbruchs und der Erneuerung. Dieses Jahr hat uns wieder gezeigt, wie wertvoll unser Leben, unsere Freiheit und unser Planet ist. Der Wert von Regionalität und gutem Boden wächst stetig weiter. Nachhaltigkeit ist nach wie vor in aller Munde, und das ist gut so.

Darum gibt es auch in Zukunft viele spannende Fragen zu beantworten: Wie können zukünftige Wirtschaftssysteme aussehen? Wie können wir regional hochwertige Lupinen für die menschliche Nahrung anbauen? Wie können wir solidarisch wirtschaften? Worauf kommt es bei Saatgut an und wie können wir unsere Pflanzen ohne Pestizide und Fungizide schützen?

Diese und andere Fragen, wurden schon erfolgreich von den Preisträgerinnen und Preisträgern erforscht. Um Forschungs-Themen mit Erfahrungen der Bio-Hersteller und Händler zu verbinden, wurde BioThesis ins Leben gerufen. Innovative Ideen aus der Bio-Lebensmittelwirtschaft sollen unterstützt und Nachwuchskräfte für die Bio-Branche begeistert werden. Die Einreichungen aus den Fachbereichen sind daher vielfältig. Agrar- und Geowissenschaften, BWL, Informatik, Technologie, Philosophie, Politik und Recht, jedes Thema hat seine eigene Wichtigkeit. Die beste Bachelorarbeit erhält 2000 Euro und die beste Masterarbeit 3.000 Euro.

Hintergrund

Bachelor- oder Masterarbeiten mit neuen Erkenntnissen über Bio Lebensmitteln in den Themenbereichen wie Nachhaltigkeit, Umwelt- und Sozialverträglichkeit können eingereicht werden. Die Preisverleihung findet im Rahmen der BIOFACH 2021 – der Weltmesse für Bio-Lebensmittel- in Nürnberg statt. Einsendeschluss ist der 16.10.2020.

BioThesis – der Forschungspreis der Bio-Lebensmittelwirtschaft wird von der Lebensbaum-Stiftung, der BIOFACH, der Schweisfurth-Stiftung getragen und von zahlreichen Mitgliedsfirmen der Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) unterstützt.

Weitere Informationen unter:
https://biothesis.org/
https://www.instagram.com/biothesis_forschungspreis/
https://www.facebook.com/BioThesis/

Quelle: Pressemitteilung BioThesis

Nach oben