Service


04.07.2019

55 Millionen Euro für Agrarumweltmaß­nahmen fristgerecht ausgezahlt

Logo Regierungsportal MV - 55 Mio. Euro für Agrarumweltmaß­nahmen fristgerecht ausgezahlt

Die Auszahlung der Förderung der Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen, der Förderung der Sommer­weidehaltung sowie der Förderung des ökologischen Landbaus für das abgelaufene Verpflichtungsjahr 2018 konnte fristgerecht bis Ende Juni 2019 abgeschlossen werden.

"Dies trägt zur weiteren Sicherung der Liqui­dität der Betriebe bei", sagt Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus. Das sei insbesondere angesichts der Folgen der schwierigen Witterungssituation in den letzten Jahren sehr wichtig. 

Insgesamt wurden 3.438 Anträge mit einem finanziellen Gesamtvolumen von 54,8 Millionen Euro an die Landwirtinnen und Landwirte in Mecklenburg-Vorpommern ausgezahlt.

Mit 28,4 Millionen Euro erhielten die Einführung und die Beibehaltung ökologischer Anbauverfahren die größte Förderung. Umfangreich unterstützt wurden ebenso der Anbau vielfältiger Kulturen, die Anlage von Blühflächen und -streifen und die extensive Dauergrünlandnutzung. Weniger genutzt wurden die Möglichkeiten zur Förderung einer emissionsarmen Ausbringung von flüssigen Wirtschaftsdünger, der Umwandlung von Acker in Dauergrünland und biodiversitätsfördernder Maßnahmen im Obst- und Gemüseanbau sowie die Tierwohlmaßnahme Sommerweidehaltung.

Quelle: Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg Vorpommern