Service


04.02.2019

BioFACH: #natürlichgehtsumsganze auf dem Bioland-Stand

Logo Bioland

Auch in diesem Jahr ist Bioland als Aussteller auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel BIOFACH in Nürnberg vertreten. Ganz unter dem Motto der Artenvielfalt zeigt sich der Verband vom 13. bis zum 16. Februar von seiner vielfältigen Seite.

Der Bioland-Stand (471) in Halle 7 hält viele Attraktionen rund um das Thema Artenvielfalt für seine Besucherinnen und Besucher bereit.

"Wir ackern für Artenvielfalt und zeigen das auch. Darum haben wir uns in diesem Jahr besonders intensiv mit der Standgestaltung zu diesem Thema beschäftigt", so Jan Plagge, Präsident Bioland e.V. "Unter dem Motto #natürlichgehtsumsganze zeigen wir aber nicht nur die Errungenschaften unserer Bioland-Bauern zum Erhalt der Artenvielfalt, es geht beispielsweise auch um unser verbandliches Engagement im Bereich der Außer-Haus-Verpflegung und wir haben dieses Jahr zum ersten Mal einen exklusiven Partnertreff eingerichtet, der Raum für viele gute Gespräche bietet."

Auf 1.600 Quadratmetern freuen sich die Bioland-Fachberaterinnen und -berater sowie 40 Bioland-Partnerunternehmen auf zahlreiche Gäste. Mehr als 100 weitere Bioland-Partner stellen sich und ihre Produkte in den Hallen 1, 5, 6, 7 und 9 vor. Ihr Angebot reicht von Apfelsaft über feine Essige und Öle, Tees, Kräuter und Gewürze bis hin zu Ziegenkäse und weitere Käse- und Milchspezialitäten sowie Wein und Bier. Hier finden Sie eine Übersicht aller Bioland-Partner auf der Messe.

Auf der Sonderschau "Treffpunkt Bio von Anfang an" können Besucherinnen und Besucher sich auch in diesem Jahr wieder bereits im Eingangsfoyer der Messe über ökologische Züchtungsinitiativen informieren: unter anderem bei der Ökologischen Tierzucht gGmbH von Bioland und Demeter, Ellenberger‘s Kartoffelvielfalt und dem Verein Saat:gut mit seinem Projekt Apfel:gut.

„cook + talk“ Der Treff für Profiköche

Bioland richtet 2019 erneut den etablierten Treff für Profiköche "cook + talk" aus. Um der Wertschöpfungskette vom Acker bis zum Teller ein Gesicht zu geben, finden als Highlight am Donnerstag, den 14. Februar und Freitag, den 15. Februar 2019 jeweils um 14 Uhr am "cook + talk"-Stand (Standnummer: 7-372) inspirierende Gesprächsrunden statt. "cook + talk" ist das zentrale Event für den fachlichen Austausch über Bio im Außer-Haus-Markt. Mit Gastro-Expertinnen und -Experten werden Themen wie Hofgastronomie, Schulverpflegung, Bio in der Hotellerie und vieles mehr diskutiert. Zudem bietet Bioland Führungen zu gastronomierelevanten Ausstellern auf der Messe an, bei denen die Besucherinnen und Besucher die neuesten Bio-Produkte für Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung kennenlernen. Hier finden Sie das komplette Veranstaltungsprogramm von „cook + talk“ (PDF-Datei).

Zutaten aus dem Bioland - Restaurant "Schmeck das Bioland!"

Im Bioland-Restaurant "Schmeck das Bioland" an Stand 7-470 gibt es wieder feine Speisen aus 100 Prozent Bio-Zutaten: Bayerisches Pulled Beef, rosagebratenes Roastbeef, ein Bruderhahn-Sandwich, verschiedene Salatbowls, eine Kraut & Rüben-Lasagne und Kuchen wie beispielsweise Käsekuchen mit Gewürzapfel. Die Zutaten stammen überwiegend von Bioland-Partnern, die auf der Messe als Aussteller vertreten sind und werden von Küchenchef Karsten Bessai zubereitet. Außerdem bietet das Catering-Unternehmen Vegetalis vegetarisches Essen an. Die Kaffeebar im Restaurant betreibt der Bioland-Partner Herbaria.

Deutschlands führender Verband für ökologischen Landbau ist darüber hinaus mit einer Vielzahl von Beiträgen am umfangreichen Kongressprogramm beteiligt. Hier finden Sie eine Übersicht aller Bioland-Veranstaltungen und Branchenforen (PDF-Datei).

Quelle: Bioland-Pressemitteilung