Service


21.08.2018

Online-Umfrage "Soziale Landwirtschaft in Hessen"

Logo Soziale Landwirtschaft - Online-Umfrage "Soziale Landwirtschaft in Hessen"

Im Zuge des aktuellen Projekts "Soziale Landwirtschaft in Hessen - Mehrwerte Sozialer Landwirtschaft für die landwirtschaftliche Erzeugung" werden in einer Online-Umfrage Informationen über Angebote, Interessen und Entwicklungen der Sozialen Landwirtschaft im Bundesland Hessen erhoben.

In der "Europäischen Innovationspartnerschaft" (EIP) arbeiten die Universität Kassel, die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Soziale Landwirtschaft DASoL sowie ein Projektteam aus Erzeugerinnen und Erzeugern, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Netzwerkern zusammen.

Online Umfrage

Mit Hilfe der Online-Umfrage soll ein Überblick über die Vielfalt bereits bestehender Angebote im Bereich Sozialer Landwirtschaft gewonnen werden. Darüber hinaus sollen Möglichkeiten und Hemmnisse sowie Bedarfe interessierter Betriebe und Organisationen an der Sozialem Landwirt-schaft aufgedeckt werden. Anhand der Ergebnisse sollen Maßnahmen entwickelt werden, um die landwirtschaftlichen Betriebe und sozialen Organisationen in Hessen bedarfsgerecht zu fördern, zu beraten und weiterzuentwickeln. Ein besonderer Fokus des Projekts liegt in der Untersuchung möglicher Mehrwerte für den landwirtschaftlichen Betrieb durch die Verbindung von Sozialer Arbeit mit der landwirtschaftlichen Erzeugung.

Wer soll teilnehmen?

Die Online-Umfrage wendet sich an landwirtschaftliche, forstwirtschaftliche und gartenbauliche Betriebe sowie soziale Organisationen und Träger in Hessen, welche bereits in der Sozialen Landwirtschaft aktiv sind oder an einer Integration sozialer oder pädagogischer Arbeit in die landwirtschaftliche Erzeugung interessiert sind. Die Teilnahme ist bis zum 30. September 2018 möglich. Die Beantwortung dauert  etwa 15 Minuten.  

Zur Umfrage

Webseite der Deutschen  Arbeitsgemeinschaft Soziale Landwirtschaft DASoL 

Das Projekt "Soziale Landwirtschaft in Hessen - Mehrwerte Sozialer Landwirtschaft für die landwirtschaftliche Erzeugung" wird durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums/ Land Hessen (EPLR) – EIP (Europäische Innovationspartnerschaften) gefördert. Das Projektteam bedankt sich herzlich für die Teilnahme und bittet um weitere Verbreitung der Umfrage an Aktive und Interessierte der Sozialen Landwirtschaft.

Quelle: Pressemitteilung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Soziale Landwirtschaft