Service


Nachrichten

14.05.2018

Mehr Bio von hier: Neuer Bio-Einkaufsführer erschienen

Logo FÖL e.V. - Mehr Bio von hier: Neuer Bio-Einkaufsführer erschienen

Zum Start in die Ausflugs- und Frischesaison ist der Bio-Einkaufsführer für Berlin-Brandenburg 2018/2019 erschienen. Das kostenfreie Heft bietet rund 350 regionale Bio-Einkaufs- und Erlebnisadressen.

Die herausgebende Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. hat das Heft einer gründlichen Überarbeitung unterzogen und neu konzipiert. Für eine verbesserte Les- und Benutzbarkeit wird fortan nicht mehr von oben nach unten geblättert, sondern von links nach rechts. Weiterhin sind die Inhalte in nun insgesamt zehn Rubriken verdichtet, um mehr Informationen darzustellen.   

In der mit 80 Einträgen zahlenmäßig starken Rubrik der "Bio-Höfe mit Direktvermarktung" sind die Bio-Adressen seit dieser Ausgabe ergänzend zu den Landkreisen auch nach den vier Regionen – Nordwest, Nordost, Südost und Südwest – sortiert. Auf diesem Weg findet jeder rasch den passenden Hof in der gewünschten Ecke. Ein weiteres Novum: Angaben, ob ein Zelt auf- oder ein Wohnwagen abgestellt werden darf, und ob es darüber hinaus vor Ort Übernachtungs-, Spiel- und gastronomische Angebote gibt. Das aktuelle Cover zieren drei Jungtiere vom Hof Stolze Kuh in Lunow-Stolzenhagen (Barnim).   

Eine zusätzliche praktische Neuigkeit hält die Rubrik "Lieferdienste" bereit. Dort wird im Sinne kurzer Wege und Saisonalität informiert, ob und welche hofeigenen Produkte innerhalb des Vollsortiments erhältlich sind. Auch die Rubrik "Naturkostgeschäfte und Reformhäuser" ist mit fast 90 Bio-Adressen zumeist inhabergeführter Läden gut gefüllt. Durch individuelle Beratung, ausgesuchte Sortimentsschwerpunkte und nicht zuletzt den persönlichen Kontakt können sie bei der Kundschaft punkten.   

In insgesamt zehn Rubriken – Bio-Höfe mit Direktvermarktung, Bio-Urlaub, Lieferdienste, Märkte, Naturkostgeschäfte und Reformhäuser, Bio-Supermärkte, Bio-Bäckereien, Gastronomie, Catering sowie Verarbeiter und Lieferanten – empfiehlt der neue Bio-Einkaufsführer rund 350 Bio-Adressen. Mehr Details zu allen Einträgen stehen in den Bio-Adressen Online unter www.bio-berlin-brandenburg.de/bioadressen.   

Die 500.000 Exemplare des kostenfreien Bio-Einkaufsführers werden über den regionalen Naturkostfachhandel, Medienpartner (Tagesspiegel-Magazin "Landpartie", Zitty 19/18, tip 12/18,) sowie über Kultur-, Freizeit- und Gastronomieeinrichtungen distribuiert. Weiterhin ist das Heft auf der FÖL-Homepage unter www.bio-berlin-brandenburg.de/infomaterial und auf Veranstaltungen von und mit der FÖL erhältlich, beispielsweise am 3. Juni beim BioErlebnisBauernhof auf dem Umweltfestival.    Ansichtsexemplare werden gern kostenfrei zugesandt. Schicken Sie hierzu eine entsprechende E-Mail mit der gewünschten Menge an info@foel.de

Quelle: Pressemitteilung der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V.