Service


Nachrichten

13.06.2018

BIOFACH AMERICA: Drehscheibe für den US-Bio-Markt

Logo Biofach 2018 - BIOFACH AMERICA: Internationale Drehscheibe für den US-Bio-Markt

Vom 13. bis 15. September 2018 dreht sich im Baltimore Convention Center wieder alles um das Thema Bio. Dann versammelt die parallel zur Natural Products Expo East stattfindende BIOFACH AMERICA – ALL THINGS Organic die internationale Bio-Branche an der amerikanischen Ostküste.

Insgesamt werden rund 1.400 Unternehmen, davon über 200 reine Bio-Aussteller, und mehr als 28.000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Das Fachpublikum darf sich auf eine hochinternationale Veranstaltung freuen: mit einem argentinischen und vergrößerten koreanischen Länderpavillon sowie angemeldeten Firmen unter anderem aus Madagaskar, Sri Lanka, Frankreich, Italien und der Türkei. Neu geschaffene Half booths bieten dabei internationalen Neuausstellern eine kostensparende und zugleich aufmerksamkeitsstarke Möglichkeit, sich auf der BIOFACH AMERICA – ALL THINGS Organic zu präsentieren. Deutsche Unternehmen haben zudem die Chance, sich für den vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderten Gemeinschaftsstand anzumelden. 

Bio bleibt in.

Laut der Jahresstatistik der Organic Trade Association (OTA) verzeichnet der US-Bio-Markt neue Spitzenwerte: 2017 gaben die Amerikaner fast 50 Milliarden US-Dollar für Bio-Lebensmittel aus, was im Vergleich zu 2016 einer Steigerung von 6,4 Prozent entspricht. Damit sind die USA weiter führender Weltmarkt in Sachen Bio-Lebensmittel. "Trotz der guten Marktsituation ist das Bio-Potenzial in den USA noch lange nicht ausgeschöpft, was die steigenden Werte der letzten Jahre belegen. Die ausgezeichneten Marktzahlen spiegeln sich auch in der positiven Entwicklung der BIOFACH AMERICA – ALL THINGS Organic wider", so Markus Reetz, Executive Director International Exhibitions bei der NürnbergMesse. Weiter blickt er freudig Richtung September: "Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir bereits 22 Neuausteller. Besonders der zunehmende Mix aus amerikanischen und internationalen Unternehmen bringt eine einmalige Produktvielfalt mit sich. Superfoods wie die Açai Beere, Ashwagandha oder Moringa, Kokosnuss-Produkte, Arganöl und weitere Bio-Rohstoffe zählen unter anderem zu den Produkthighlights der diesjährigen Messeausgabe."

Schnell sein! Half-booth-Area und deutscher Gemeinschaftsstand 

Attraktive Angebote unterstützen gezielt das breite Spektrum an Ausstellern. Neu sind in diesem Jahr zum Beispiel die sogenannten Half booths. Hier haben insbesondere internationale Neuaussteller die Möglichkeit, sich zu günstigen Konditionen eine Messeteilnahme mit einem hohen Aufmerksamkeitswert zu sichern. Die Half booths befinden sich auf der ehemaligen Tabletop-Area in der Pratt Street Lobby des Convention Centers, an der jeder Besucher direkt vorbeikommt. Premiere feiert in diesem Jahr auch der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderte deutsche Gemeinschaftsstand, der sich exklusiv an Firmen aus Deutschland richtet. Kurzentschlossene internationale oder deutsche Bio-Unternehmen, die sich für den US-Bio-Markt und einer Teilnahme an der BIOFACH AMERICA – ALL THINGS Organic 2018 interessieren, wenden sich dafür an das Veranstaltungsteam der NürnbergMesse. 

NEXTY Award: Bühne frei für die Next Generation 

Neben der vielseitigen Produktschau finden sich im Rahmenprogramm zahlreiche Highlights, die wichtige Impulse liefern und ausgezeichnete Networking-Möglichkeiten bieten. So fördert beispielsweise der NEXTY Award gezielt den Nachwuchs: Jährlich werden auf dem Messe-Duo der NEXTY, NEXTY Gold und NEXTY Editor’s Choice an innovative und inspirierende Produkte vergeben, die zeigen, wo die Reise in punkto Nachhaltigkeit hingehen kann. Neu ist dieses Mal der sogenannte NEXTY Consumer Choice Award, bei dem keine Fachexpertinnen und -experten, sondern Endverbraucherinnen und -verbraucher direkt über ihr favorisiertes Produkt entscheiden. Hierzu werden im Vorfeld der BIOFACH AMERICA – ALL THINGS Organic und der Natural Products Expo East Produktproben an circa 1.000 Endverbraucherinnen und -verbraucher ausgegeben, die anschließend in den drei Kategorien Food and Beverage, Personal Care and Natural Living Products und Supplements für je eine Marke abstimmen dürfen. 

Inspirierend: 2018 Education Conference 

Zentrale Anlaufstelle für Branchenexpertinnen und -experten, um sich auszutauschen, zu vernetzen und gemeinsam über eine zukunftsfähige sowie nachhaltige Land- und Lebensmittelwirtschaft zu diskutieren, bildet einmal mehr die hochkarätige Konferenz. Eines der Highlights ist der mit Spannung erwartete Beitrag der im November 2017 neu gewählten IFOAM-Präsidentin Peggy Miars zu Organic 3.0. Vom einstigen Schwerpunktthema der BIOFACH in Nürnberg hat sich das Konzept mittlerweile weltweit zur inspirierenden Diskussion darüber entwickelt, welchen Beitrag Ökolandbau zur Lösung globaler Nachhaltigkeits-Herausforderungen leisten kann.

Networking-Events mit fachlichen und kulinarischen Impulsen 

Das bunte Rahmenprogramm der BIOFACH AMERICA – ALL THINGS Organic und Natural Products Expo East bietet weitere vielfältige Inputs für Fachexpertinnen und -experten, Foodies und Freunde eines nachhaltigen Lebensstils. So hilft beispielsweise die eintägige Natural Products Business School am Tag vor Messebeginn Start-Ups aus der Branche, sich untereinander zu vernetzen, über Erfolgsgeschichten auszutauschen und gemeinsam neue zu schreiben. Ebenfalls einen Tag vor Messestart präsentiert sich das beliebte Tabletop-Event Harvest Festival als lebendiger Marktplatz, der den Bio-Gedanken in Festival-Atmosphäre feiert und live erleben lässt. Kurzum: Die BIOFACH AMERICA – ALL THINGS Organic ist auch 2018 wieder internationale Drehscheibe an der amerikanischen Ostküste, die sowohl Angebot und Nachfrage als auch Mensch und Bio vernetzt.  

  • BIOFACH, Nürnberg: 13.–16. Februar 2019    
  • BIOFACH SOUTH EAST ASIA, Bangkok: 12.–15. Juli 2018    
  • BIOFACH INDIA, New-Delhi: 25.–27. Oktober 2018    
  • BIOFACH JAPAN: März 2019    
  • BIOFACH CHINA, Shanghai: 16.–18. Mai 2019    
  • BIOFACH AMERICA LATINA, São Paulo: 05.–08. Juni 2019 

BIOFACH World 

Die NürnbergMesse verfügt über eine ausgewiesene Kompetenz im Themenfeld Bio-Lebensmittel. Auf der BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, trifft sich in Nürnberg alljährlich im Februar die internationale Branche. Das umfassende Angebot zertifizierter Bio-Produkte zeigt deren Vielfalt – von Frischeprodukten wie Molkereierzeugnisse und Käse, über Obst, Gemüse, Trockenprodukte wie Getreide- und Hülsenfrüchte, Nüsse und Süßwaren bis hin zu Getränken. Internationaler Schirmherr der BIOFACH ist IFOAM – Organics International, ideeller nationaler Träger der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW). Fester Bestandteil der Weltleitmesse ist der BIOFACH Kongress als weltweit einzigartige Wissensplattform. Mit sechs weiteren BIOFACH-Veranstaltungen in Japan, den Vereinigten Staaten, Südamerika, China, Indien und Thailand ist die BIOFACH World rund um den Globus präsent und bringt Jahr für Jahr insgesamt über 3.500 Aussteller und 100.000 Fachbesucher zusammen.

Quelle: Pressemitteilung der BIOFACH