Service


Nachrichten

10.07.2019

Jetzt bewerben: Forschungspreis der Bio-Lebensmittelwirtschaft

Logo Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft

Studierende, die sich in ihrer Bachelor- oder Masterarbeit mit Biolebensmitteln auseinandergesetzt haben, können sich noch bis zum 18. Oktober 2019 für den Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft bewerben.

Wie werden Backeigenschaften von Einkorn bestimmt oder eine CSA Webseite entwickelt? Wer entwickelt Beschaffungsstrategien für deutschen Bio-Raps? Diese und weitere Fragen haben die Preisträgerinnen und -träger bisher erforscht. Um die Themen mit dem Erfahrungswissen der Hersteller und Händler zu verknüpfen, wurde der Forschungspreis initiiert. Innovative Ideen aus der Bio-Lebensmittelwirtschaft sollen unterstützt, Nachwuchskräfte für die Bio-Branche begeistert werden.

Die Einreichungen sind vielfältig: Agrar- und Geowissenschaften, BWL, Informatik, Technologie, Philosophie, Politik und Recht. "Der lebendige Austausch zwischen den Hochschulen, Studenten und Unternehmen bietet für alle Beteiligten große Vorteile und somit einen echten Mehrwert", so die Koordinatorin Suvi Leitner. "Auch im letzten Jahr haben wir wirklich spannende Arbeiten prämiert. Eine Preisträgerin hat einen landwirtschaftlichen Betrieb analysiert, ein Konzept entwickelt, heute wird erfolgreich regional und direkt vermarktet. Eine andere hat sich mit Verbrauchermeinungen zum Thema Bio in sozialen Medien befasst."

Der Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft wird nun zum siebten Mal ausgeschrieben. Eine Bewerbung lohnt sich, die besten Arbeiten erhalten 2.000 und 3.000 Euro.

Die Ausschreibung

Die Ausschreibung ist offen für deutsch- und englischsprachige Arbeiten. Sie haben sich in Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit mit Biolebensmitteln auseinandergesetzt? Und zu Themen wie Nachhaltigkeit, Umwelt- und Sozialverträglichkeit oder rund um die Herstellung, Verarbeitung, Vermarktung geforscht? Dann bewerben Sie sich jetzt für 2020! Die Preisverleihung findet auf der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel  – BIOFACH 2020  – in Nürnberg statt.

Einsendeschluss ist der 18.10.2019

Der Forschungspreis Bio-Lebensmittelwirtschaft wird von der Lebensbaum-Stiftung, der BIOFACH, der Schweisfurth-Stiftung getragen und von zahlreichen Mitgliedsfirmen der Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) unterstützt. 

Nähere Informationen finden Sie unter:

Quelle: Forschungspreis Bio-Lebensmittel