Termindetails BÖLW

Agroforst-Tagesseminar speziell für Landwirte, Landwirtinnen und landwirtschaftlich Interessierte

Veranstaltung für Landwirtinnen und Landwirte

Beschreibung

Agroforstwirtschaft ist eine Form der Landnutzung, bei der Bäume und Sträucher gemeinsam mit Ackerkulturen und / oder Graslandsysteme angebaut werden. Agroforstsysteme weisen eine gute Adaptationsfähigkeit an den Klimawandel auf und fördern die Bodenfruchtbarkeit.

In einer kurzen theoretische Einführung in die agroforstliche Landnutzung wird insbesondere auf die daraus resultierende Bodenrestauration, erhöhte Wasserhaltefähigkeit des Bodens und den verminderter Schädlingsdruck eingegangen.

Der Schwerpunkt des Tages liegt auf dem praktischen Teil, der den Besuch der mehrjährigen Agroforstflächen in Sieben Linden beinhaltet, unter anderem ein zwölf Hektar Acker, und dem Austausch zu ersten konkreten Schritten zur Umsetzung.

Referentin

Noemi Stadler-Kaulich: Jahrgangg 1957, Dipl.-Ing. für internationale Agrarwirtschaft und Promovierte Pädagogin, seit 2001 Forschung über die Anwendung von Dynamischem Agroforst, Autorin des Buches Dynamischer Agroforst - Fruchtbarer Boden, gesunde Umwelt, reiche Ernte (2021 oekom-Verlag, auch als E-Book erhältlich)

Termin

16. September 2022 9:00 bis 16:00 Uhr.

Ort

Ökodorf Sieben Linden
Sieben Linden 1
38489 Beetzendorf

Veranstalter

Ökodorf Sieben Linden
Sieben Linden 1
38489 Beetzendorf

Anmeldung

Bitte nutzen Sie das Online-Anmeldeformular.

Kosten

Die Seminarkosten belaufen sich auf 82 Euro zuzüglich 13 Euro für die Verpflegung.

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2021

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben
Nach oben