Termindetails BÖLW

Feldbegehung Sonderkulturen im Ökolandbau

Wissenstransfer-Veranstaltung

Praktiker*innen wird aktuelles Wissen aus der Forschung zum Ökolandbau sowie Erfahrungen von Berufskollegen vermittelt und die derzeitige Situation dieses sensiblen Marktes nähergebracht. Auch wird auf die Wichtigkeit einer passenden Aufbereitungsmöglichkeit verwiesen. So kann ein sinnvoll dimensionierter Anbau von Sonderkulturen bei passenden Voraussetzungen auf dem eigenen Betrieb etabliert werden und zur verbesserten Wirtschaftlichkeit sowie zur Auflockerung der Fruchtfolge beitragen.

Termin

22.06.2021 von 11:30 bis 15:30 Uhr

Veranstalter

Naturland

Veranstaltungsort

Döhlen 15 B
07806 Neustadt an der Orla

Kontakt

Irene Jacob
Telefon: 037335068485
E-Mail: i.jacob@naturland-beratung.de

Zielgruppe

Landwirtinnen und Landwirte
Azubis
Beratung

Diese Veranstaltung ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Präsenzveranstaltungen können jedoch Kosten für Verpflegungsaufwände entstehen, die auf alle Teilnehmenden umgelegt werden.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für die Ökobranche an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

BÖLW: Veranstaltungen zum Wissenstransfer

Bundesweite Veranstaltungen, in denen Ergebnisse aus der Forschung für die Praxis aufbereitet werden:

BÖLW-Termine

Nach oben
Nach oben