Termindetails BÖLW

Wertschöpfung steigern in der ökologischen Rindfleischverarbeitung

Wissenstransfer-Veranstaltung

Handwerkliches Können und das Verstehen der biochemischen Prozesse sind für die erfolgreiche Herstellung von Fleischprodukten gemäß den Bio-Richtlinien sehr wesentlich. Dieses Wissen soll in der Fachveranstaltung ausgetauscht und weiter gegeben werden. Kontakte zwischen Bio-Metzgern und landwirtschaftlichen Betrieben sollen geknüpft und ein Verständnis für die Bedürfnisse der jeweiligen Seite an Qualität und Verfügbarkeit aufgebaut werden. Die praktische Umsetzung im Bereich der Fleisch und Wurstverarbeitung wird in einem Work-Shop eingeübt.

Termin

08.06.2021 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Veranstalter

Bioland

Veranstaltungsort

Schierker Weg 13
38875 Tanne

Kontakt

Eva Mundkowski
Telefon: 06131 2397942
E-Mail: eva.mundkowski@bioland.de

Zielgruppe

Landwirtinnen und Landwirte
Verarbeiter/-innen
Sonstige
Azubis

Diese Veranstaltung ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Präsenzveranstaltungen können jedoch Kosten für Verpflegungsaufwände entstehen, die auf alle Teilnehmenden umgelegt werden.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für die Ökobranche an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

BÖLW: Veranstaltungen zum Wissenstransfer

Bundesweite Veranstaltungen, in denen Ergebnisse aus der Forschung für die Praxis aufbereitet werden:

BÖLW-Termine

Nach oben
Nach oben