Termindetails

2. Hohenloher Bodentage

Veranstaltung für alle Interessierten

Der rapide voranschreitende Klimawandel und die Ressourcenkrise stellen die Höfe und ihre Böden in allen Regionen Deutschlands vor große wirtschaftliche und ökologische Herausforderungen. 2022 ist ein Jahr großer Trockenheit und extremer Wetterereignisse mit stark spürbaren Auswirkungen auf die Ernteerträge. Oftmals geht es um das wirtschaftliche Überleben und die Gesunderhaltung der natürlichen Grundlagen für die Betriebe. Dies erfordert nach Ansicht großer Teile der Fachwelt eine Überprüfung und Neuausrichtung der Bodenbewirtschaftung und des Pflanzenbaus. Hier setzen die 2. Hohenloher Bodentage am Freitag, 25.11. und Samstag, 26.11.2022 an. Veranstalter sind die Akademie für ökologische Land- und Ernährungswirtschaft auf Schloss Kirchberg/ Jagst und Michael Reber der Innovative Landwirtschaft Reber aus Gailenkirchen bei Schwäbisch Hall. "Es ist uns ein Anliegen, mit den 2. Hohenloher Bodentagen ein Forum zu schaffen, das Bäuerinnen und Bauern praxisnahe Einblicke in die aktuellen Forschungsentwicklungen bietet, ihnen neue Möglichkeiten aufzeigt, über eine veränderte Bodenbewirtschaftung den Betrieb wirtschaftlich zukunftsfähig zu machen und gleichzeitig erheblich zum Klimaschutz beizutragen", sagen die Veranstalter. Das Programm umfasst Vorträge, Praktikerberichte und Kamingespräche sowie eine optionale Betriebsbesichtigung. Die Veranstaltung findet im gediegenen Ambiente auf Schloss Kirchberg mit der regionalen Bio-Gastronomie statt.

Datum

25. und 26. November 2022

Ort

Akademie Schloss Kirchberg
Schlossstraße 16/3
74592 Kirchberg an der Jagst
Webseite: akademie-schloss-kirchberg.de

Veranstalter

Akademie Schloss Kirchberg - Stiftung Haus der Bauern und Michael Reber, Innovative Landwirtschaft Reber
Schlossstraße 16/3
74592 Kirchberg an der Jagst
E-Mail: akademie@hdb-stiftung.com
Webseite: akademie-schloss-kirchberg.de

Ansprechpartner

Josefine Herz
E-Mail: josefine.herz@hdb-stiftung.com
Telefon: 07 954 / 92 11 880

Programm

Das Programm steht als Download bereit.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung.

Kosten

  • Die Kosten für die gesamte Tagung (Freitag und Samstag belaufen sich auf 200 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) inklusive Tagungsgetränken und Bio-Mahlzeiten
  • Samstagsticket: Die Kosten nur für Samstag belaufen sich auf 160 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) inklusive Tagungsgetränken und Bio-Mahlzeiten
Nach oben
Nach oben