Termindetails

28. Bioland-Geflügeltagung

Veranstaltung für alle Interessierten

Beschreibung

Bioland und das Thünen-Institut laden herzlich zur 28. Bioland-Geflügeltagung ein: Das spannende dreitägige Programm steht dieses Jahr unter dem Motto "Wertschätzung wieder in Wertschöpfung verwandeln". Eingeläutet wird die Tagung von Prof. Dr. Gerold Rahmann, der ausgehend von seinem Vortrag auf der Bioland-Geflügeltagung 2004, 20 Jahre zurückblickt, aber auch einen Ausblick auf die kommenden 20 Jahre wagt und uns aufzeigt, wo die Reise hingehen kann.

Am zweiten Tag bieten - nach einem Impulsreferat zum Thema Marktübersicht Eier und Geflügelfleisch – die parallel stattfindenden Blöcken "PPILOW", "Kreislaufwirtschaft" und "Tierwohl und Tiergesundheit" informative Einblicke und Denkanstöße. Anschließend besteht die Möglichkeit eine der angebotenen Exkursionen zu begleiten.

Zum Abschluss zieht die gesamte Bioland-Geflügelfachberatung ein Resümee aus den vergangenen Tagen und fasst die Vortragsblöcke und Exkursionen zusammen. Danach spricht Dr. Amelie Michalke zum wahren Preis von Lebensmitteln und wie diese den Markt und den Handel beeinflussen können. Wie jedes Jahr schließt dann die Podiumsdiskussion die Tagung ab.

Programm

Weitere Informationen zum Ablauf finden Sie auf Bioland.de.

Termin

27. - 29. Februar 2024

Ort

CJD Bonn Castell
Internationales Tagungs- und Gästehaus
Bildungs- und Ausbildungszentrum
Graurheindorfer Straße 149
53117 Bonn

Internet: www.cjd-bonn.de

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Zimmer begrenzt ist.

Veranstalter

Bioland e.V.

Kontakt

Bei organisatorischen Fragen zur Veranstaltung oder zur Anmeldung erreichen Sie uns wie folgt:

E-Mail: tagungsbuero@bioland.de
Telefon: 08 21 / 34 680 - 172 Lea Rückel
Telefon: 0821 34680-178 Katja Gilbert

Weitere Informationen

Informationen zu Kosten, Anmeldung und weiterem finden Sie auf der Tagungs-Homepage.

Nach oben
Nach oben