Termindetails

Auszeichnung der Preisträger des Bundeswettbewerbes Landwirtschaftliches Bauen 2019/22 – Unser innovativer Stall: Tiergerecht, umweltgerecht und zukunftsweisend

Veranstaltung für alle Interessierten

Beschreibung

Bundeswettbewerb "Landwirtschaftliches Bauen"

Der BMEL-Bundeswettbewerb "Landwirtschaftliches Bauen" stellt seit Anfang der Siebzigerjahre zukunftsweisende landwirtschaftliche Gebäude heraus. Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sucht das KTBL gemeinsam mit den Bundesländern beispielhafte Lösungen zu aktuellen Fragen im landwirtschaftlichen Bauen, vor allem im Bereich der Tierhaltung.

Ziel des Bundesministeriums ist es, mit dem Bundeswettbewerb vorbildliche Leistungen zu würdigen, herausragende praxiserprobte Konzepte sowohl den Landwirtinnen und Landwirten als auch den Verbraucherinnen und Verbrauchern zu präsentieren und innovative Ideen zu verbreiten. Die Erfahrungen sollen Landwirtinnen und Landwirten, Genehmigungsbehörden und Braterinnen und Beratern als Entscheidungshilfe und Anregung dienen.

Die Gewinner des 25. Bundeswettbewerbes aus Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Thüringen stehen fest und werden vom Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Cem Özdemir ausgezeichnet.

Programm

Mehr Informationen finden Sie auf der Veranstaltungs-Homepage.

Termin

6. Dezember 2022 von 10 bis 15 Uhr

Ort

Umweltforum Berlin
Pufendorfstraße 11
10249 Berlin

Kontakt

Dr. Kathrin Huesmann
Telefon: 06 151 / 70 01-150
E-Mail: k.huesmann@ktbl.de

Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL)
Bartningstraße 49
64289 Darmstadt
Internet: www.ktbl.de

Anmeldung

Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung.

Nach oben
Nach oben