Termindetails

BioBitte: Mehr Bio in den Kantinen des Bundes – 20 Prozent bis 2025

Veranstaltungsreihe 2022

Beschreibung

Das Ziel: 20 Prozent Bio bis 2025

Die Regierungsparteien haben sich im Koalitionsvertrag vorgenommen, bis 2030 den Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche in Deutschland auf 30 Prozent auszuweiten. Am 25. August 2021 hat das Bundeskabinett die Weiterentwicklung des Maßnahmenprogramms Nachhaltigkeit – "Nachhaltigkeit konkret im Verwaltungshandeln umsetzen" beschlossen. Das Programm gilt für alle Behörden und Einrichtungen der Bundesverwaltung und unterscheidet insgesamt zehn Maßnahmenbereiche, darunter auch den Bereich Kantinen / Gemeinschaftsverpflegung. Hier ist unter anderem festgelegt, dass der Anteil von Bio-Lebensmitteln in den Kantinen von Bundesbehörden bis 2025 auf mindestens 20 Prozent erhöht werden soll.

Die Initiative BioBitte möchte die Verantwortlichen in der Bundesverwaltung sowie in den Kantinen von Bundesbehörden bei der Umsetzung der Ziele des Maßnahmenprogramms Nachhaltigkeit unterstützen. Denn die Bundesverwaltung übt mit ihren Einrichtungen eine Vorbildfunktion für die gesamte Gemeinschaftsverpflegung aus und steht in der besonderen Verantwortung ein gesundes und nachhaltiges Verpflegungskonzept zu verwirklichen. Der ökologische Landbau ist eine besonders ressourcenschonende, umweltverträgliche und nachhaltige Wirtschaftsform, die einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und der Biodiversität leistet. Bio-Lebensmittel können daher ein wichtiger Baustein einer am Grundsatz der Nachhaltigkeit orientierten Gemeinschaftsverpflegung sein. Die gestiegene Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln, insbesondere in den beiden zurückliegenden Corona-geprägten Jahren zeigt, dass auch die Verbraucherinnen und Verbraucher diesen Mehrwert von Bio-Produkten zu schätzen wissen.

Bundeskantinen sind Vorbilder und werden Vorreiter

Mit dieser Veranstaltungsreihe bietet die Initiative BioBitte allen Interessierten sowohl auf Verwaltungs- als auch auf Küchenebene ein vielseitiges Programm, um die nächsten Schritte zur Erreichung der gesteckten Ziele angehen zu können. Im Rahmen von vier kurzen Online-Veranstaltungen werden unterschiedliche Themen rund um Bio in den Kantinen des Bundes behandelt.

Themen und Termine

Alle Veranstaltungen können unabhängig voneinander besucht werden und bauen nicht aufeinander auf. Bei jedem Termin werden alle Zielgruppen angesprochen und Aspekte aus diesem Arbeitsumfeld behandelt.

  • 7. Juni 2022
    - Die Bedeutung von Bio-Lebensmitteln für die Kantinen in Bundesministerien und Bundesbehörden: 20 Prozent Bio bis 2025 und 30 Prozent Bio bis 2030
    - Eine gastronomische Nachhaltigkeitsstrategie mit vegetarischen, saisonalen und regionalen Aspekten und welche Rolle Bio-Lebensmittel hierbei spielen
  • 5. Juli 2022
    - Praktische Schritte auf dem Weg zu mehr Bio in den Kantinen des Bundes und welche Rolle die Rezept- und Speiseplanung sowie die Reduktion von Lebensmittel- und Speisenabfällen dabei spielen können
    - Bio-Konzept, Bio-Einkauf und Bio-Kalkulation
  • 6. September 2022
    - Nachhaltige öffentliche Beschaffung von Lebensmitteln und Catering-Dienstleistungen
    - Bio-Produkte (und weitere Nachhaltigkeitskriterien) in Vergabeverfahren berücksichtigen
  • 4. Oktober 2022
    - Interne und externe Kommunikation zum Einsatz von Bio-Lebensmitteln
    - Küchenteam und Gäste für Bio begeistern
    - Bio-Zertifizierung und -kontrolle

Die Termine finden jeweils von 10:30 bis 12:00 Uhr am ersten Dienstag des Monats statt.

Die Inhalte dieser Seite finden Sie auch hier als PDF-Dokument zum Download.

Zielgruppe

Eingeladen sind:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich "Nachhaltigkeit"
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen "Innerer Dienst", "Vergabe" sowie alle Ansprechpartnerinnen und -partner für die Kantinen
  • Personalvertretungen
  • Pächterinnen und Pächter, Caterer und Küchenleitungen von Kantinen in Bundesbehörden.

Ort

Online via Zoom

Veranstalter

Diese BioBitte-Veranstaltungen findet in Kooperation mit der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung (www.nachhaltige-beschaffung.info) statt.

Anmeldung und Kontakt

Bei Interesse an der Teilnahme einer oder mehrerer Veranstaltungen nutzen Sie bitte die Online-Anmeldung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an

Nach oben
Nach oben