Termindetails

BioBitte: Vom Acker bis zur Großküche – Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten

Vernetzungsworkshop

Der Ernährungsrat Oberfranken, das AELF Bayreuth-Münchberg und die Heimatagentur der Regierung von Oberfranken möchten den Aufbau bio-regionaler Wertschöpfungsketten vom Acker bis auf die Teller von Kindern, Jugendlichen und Gästen in Kitas, Schulen und anderen Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung fördern. Doch wie kann das wirtschaftlich vertretbar passieren und wo sind Bezugsquellen? Was ist bereits in Ausschreibungsverfahren der Verpflegung der Einrichtungen zu berücksichtigen, um mehr regionales Bio zu ermöglichen? Diesen Fragen möchten wir im Rahmen des Vernetzungsworkshops nachgehen und laden Sie zu einem konstruktiven Gedankenaustausch ein.

Ziel der Veranstaltung ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie der Einsatz von regionalen Bio-Produkten in der Gemeinschaftsverpflegung in Oberfranken gelingen kann. Für die Umsetzung ergeben sich in der Praxis eine Reihe von Herausforderungen, die neben den wirtschaftlichen Aspekten unter anderem auch die Beschaffungssituation und Ausschreibungsverfahren betreffen.

Zu Wort kommen Fachleute und Praxispartner*innen, die bereits sehr gute Erfahrungen mit dem Einsatz von Bioprodukten in ihren Küchen gemacht haben.

Angesprochen werden gezielt Vertreter*innen aus der Verwaltung, besonders Mitarbeitende, die mit Ausschreibungen vertraut sind, Bürgermeister*innen der umliegenden Städte und Gemeinden und Verpflegungsverantwortliche aus Schulen, Kitas, Kliniken in öffentlicher, kirchlicher sowie privater Trägerschaft.

Zielgruppe

Eingeladen sind

  • Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der umliegenden Städte und Gemeinden
  • Vertreterinnen und Vertreter aus der Verwaltung, besonders Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die mit Ausschreibungen vertraut sind
  • Verpflegungsverantwortliche aus Schulen, Kitas, Kliniken in öffentlicher, kirchlicher sowie privater Trägerschaft
  • Interessierte aus den Bereichen Verarbeitung, Handel und Logistik für Großküchen und Gemeinschaftsverpflegung

Programm

  • 10:00 Uhr: Einführung und Moderation
    (Anja Erhart, FiBL Projekte GmbH)
  • 10:05 Uhr: Begrüßung
    (Michael Schmidt, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth-Münchberg, Behördenleiter)
  • 10:15 Uhr: Grußwort
    (Christian Zuber Bürgermeister der Stadt Münchberg)
    Grußwort und kurze fachliche Einführung
    (Rainer Prischenk, Regierung von Oberfranken Bereichsleiter 6, Ernährung und Landwirtschaft)
  • 10:30 Uhr: Vorstellung des Ernährungsrats
    (Julia Marx, Ernährungsrat Oberfranken)
  • 10:35 Uhr: Bio und Regional: So gelingt der wirtschaftliche Einstieg
    (Anja Erhart)
  • 11:10 Uhr: Zeit für Fragen
  • 11:25 Uhr: Kurze Kaffeepause
  • 11:40 Uhr: Rechtliches Grundwissen für die Vergabe von Verpflegungsleistungen
    (Prof. Dr. jur. Christopher Zeiss, Professor für Staats- und Europarecht, Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW)
  • 12:25 Uhr: Best Practice Beispiel: Richtig Ausschreiben: Erfahrungsbericht aus der Stadt München
    (Astrid Engel, Landeshauptstadt München, Referat für Klima- und Umweltschutz, Biostadt München)
  • 12:55 Uhr: Zeit für Fragen
  • 13:10 Uhr: Mittagspause mit regionalen Bio-Snacks
  • Nachmittag
  • 14:10 Uhr: Best Practice Beispiel: 100 Prozent Bio-Catering in der Kita- und Schulverpflegung
    (Carola Petrone, Il Cielo Bio-Catering, München)
  • 14:40 Uhr: Logistik und regionale Lieferanten in Oberfranken
    (Susanne Dobelke, AELF Bayreuth-Münchberg)
  • 14:55 Uhr: Projektvorstellung: Aufbau einer Logistikstruktur für die Region Oberfranken
    (Matthias Schöring und Dietrich Pax, Ernährungsrat Oberfranken)
  • Vertiefende Workshops (Raumwechsel)
  • 15:15 Uhr: Workshop 1:
    Richtig Ausschreiben: Tipps und Tricks bei der Ausformulierung
    (Anja Erhart)
  • 15:15 Uhr: Workshop 2:
    Vertiefender Workshop zum Projekt Logistikstruktur für die Region Oberfranken
    (Ernährungsrat Oberfranken)
  • 16:10 Uhr: Raumwechsel
  • 16:15 Uhr: Wie geht es jetzt weiter?
    Diskussion und Nächste Schritte
    (Anja Erhart)
  • 16:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin

6. Oktober 2022 10:00 - 16:30 Uhr

Ort

Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth-Münchberg
Helmbrechtser Straße 22
95213 Münchberg

Veranstaltende

Veranstalter ist die FiBL Projekte GmbH.

Kooperationspartner vor Ort sind der Ernährungsrat Oberfranken, das AELF Bayreuth- Münchberg und die Heimatagentur der Regierung von Oberfranken in Kooperation mit der FiBL Projekte GmbH.

Anmeldung

Es wird um eine kurze Anmeldung bis 29. September per Online-Formular gebeten.

BioBitte — Die Initiative für mehr Bio in öffentlichen Küchen – wird im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt. Mit passenden Angeboten unterstützt BioBitte Akteure aus Politik, Verwaltung und Praxis dabei, den Anteil ökologisch erzeugter Produkte in der öffentlichen Verpflegung zu erhöhen.

Nach oben
Nach oben