Termindetails

Forum Direktvermarktung 2021

Veranstaltung für Landwirtinnen und Landwirte

Beschreibung

Bei dem zweitägigen "Forum Direktvermarktung – perfekt direkt" auf Schloss Buchenau erwarten Sie vielseitige Fachvorträge, Diskussionen, Workshops und Informationen rund um die Themen:

  • Was bringt die Zukunft?
  • digitales Werkzeug für die Vermarktung
  • gemeinschaftliches Wirtschaften
  • Kundengewinnung und -bindung
  • Betriebsentwicklung, Betriebsformen
  • Führung der Mitarbeiter*innen

Programm

  • Einstiegsimpuls
    (Stephanie Strotdrees, Bioland-Landwirtin und Direktvermarkterin)
  • Radikale Veränderung des Lebensmitteleinkaufs?
    Gesellschafts-, Food- und Konsumtrends und deren Auswirkungen auf die Direktvermarktung
    (David Bosshart, Gottlieb Duttweiler Institut)
  • Das kleine Marketing 1 mal 1 – Die Marke schärfen und in Erinnerung bleiben
    Crashkurs in Marketingkommunikation (Bedeutung der Marke, Kommunikationsplanung, Zielgruppen, Kanäle, etc.) und welche "Essentials" es braucht.
    (Meike Pantel, Bioland e.V.)
  • Mehrweg - Mehrsinn – Nachhaltig verpacken
    Milchverpackungen im Vergleich: Karton - Kunststoff - Glas; Vor- und Nachteile von Mehrweglösungen
    (Karin Artzt-Steinbrink, Upländer Bauernmolkerei)
    (Leonhard Kruck, unverpackt für alle)
  • Digitale Verbindung schaffen – Kundengewinnung und -bindung über Social Media
    Welche Plattformen gibt es und welche Zielgruppen kann ich damit erreichen? Wie soll ich kommunizieren, damit ich bei den Kundinnen und Kunden Interesse wecke, Vertrauen aufbaue, sie binde und zum Kauf bewege? (Cassandra Andruszko, Casmedia Marketing)
  • Perfekt aufgestellt für die Zukunft – Unternehmensstruktur weiterentwickeln
    Wie möchten wir unseren Betrieb für die Zukunft aufstellen? Was sind die passenden Unternehmensund Rechtsformen?
    (Cornelia Roeckl, Bioland Betriebsentwicklungs-Beratung)
  • Direktvermarktung 4.0 Online – Verkaufsmöglichkeiten nutzen
    Vorstellung Online Shop, Crowdfarming, regionale Vermarktungsplattform
    (Tim Fechtelkord und Tjorben Bautz, Biohof Marco Jostmeier)
  • Sei teil meines Betriebes – Finanzierung durch Gemeinschaft
    Crowdfunding, Genussrechte, Gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften
    (Mona Knorr, Crowdfunding Expertin)
  • Innovative Selbstbedienung – Kontaktlose Konzepte kennenlernen
    Verkaufsautomaten, regionale Nahversorgung im Container - welche Möglichkeiten bietet der Selbstbedienungsverkauf?
    (Christoph Meyer, Kistenkrämer)
    (Monika Wack, Biolandhof Wack)
  • Perfekt im Team – Mitarbeitende finden und führen
    Mitarbeitendenführung und -entwicklung. Sich selbst führen, um andere führen zu können. Wo kann und will ich Verantwortung übertragen? Wie finde ich passende Mitarbeitende?
    (Manuel Pick, Unternehmen- und Organisationsberater)
  • Stark durch Kooperationen – Sortimentsausbau durch regionale Netzwerke
    Eigene Sortimente durch regionales Netzwerk stärken - die Bio Region Niederrhein. Wie funktioniert es? Welche Wertschöpfung bleibt in der Region und im eigenen Betrieb?
    (Petra Graute-Hannen, Bioland Lammertzhof )
  • Kompetente Auskunft am Regal – Weiterbildungsangebote für Mitarbeitende im Verkauf
    Grundlagen für konkrete Antworten auf die Fragen der Kundinnen und Kunden, Weiterbildungsangebote des "Forum W" kennenlernen
    (Till Deininger und Meike Pantel, Bioland e.V.)

Termin

27. und 28. September 2021

Ort

Schloss Buchenau
Hermann-Lietz-Straße 13
36132 Eiterfeld

Veranstalter

Team Marketing Direktvermarktung, Bioland e.V.

E-Mail: direktvermarktung@bioland.de
Telefon: 02385 / 9354-45

Anmeldung

Bitte nutzen Sie die Online-Anmeldung bis 05.09.2021.

Kosten

Tagungspauschale:

  • beide Tage, Bioland-Mitglied 140 Euro, inkusive 19 Prozent Mehrwertsteuer
  • beide Tage, Nicht-Bioland 180 Euro, inkusive 19 Prozent Mehrwertsteuer
  • beide Tage, Studierende 90 Euro, inkusive 19 Prozent Mehrwertsteuer

Eine Teilnahme ist auch für einzelne Tage möglich:

Tagespauschale je einzelner Tag:

  • Bioland-Mitglied 80 Euro, inkusive 19 Prozent Mehrwertsteuer
  • Nicht-Bioland 100 Euro, inkusive 19 Prozent Mehrwertsteuer
  • Studierende 55 Euro, inkusive 19 Prozent Mehrwertsteuer

Verpflegung je einzelner Tag: 50 Euro, inklusive 7 Prozent Mehrwertsteuer (muss gebucht werden).

Eine Vorabendanreise (Sonntag/Montag) ist möglich:

  • pro Person im Einzelzimmer: 67 Euro, inklusive 7 Prozent Mehrwertsteuer, inklusive Abendessen und Frühstück.
  • pro Person im Doppelzimmer: 47 Euro, inklusive 7 Prozent Mehrwertsteuer, inklusive Abendessen und Frühstück.

Übernachtung und Verpflegung werden direkt mit dem Tagungshaus abgerechnet.

Bei Absage nach Anmeldefrist (5.9.2021) ohne Nennung einer Ersatzperson beziehungsweise Nichtteilnahme fällt eine Stornogebühr in Höhe von 40 Euro an. Der Veranstalter behält sich vor, gegebenfalls entstandene Verpflegungs- und Unterkunftskosten in Rechnung zu stellen.

Wichtig: Die Veranstaltung wird unter den notwendigen Hygienemaßnahmen durchgeführt. Mit Ihrer Teilnahme verpflichten Sie sich zur Einhaltung des Hygienekonzepts, über welches Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung informiert werden. Sollte es die Pandemie-Lage nicht zulassen eine sichere Veranstaltung durchzuführen, behalten wir uns vor, die Veranstaltung auch kurzfristig abzusagen.

Nach oben
Nach oben