Termindetails

Mehr Bio in der öffentlichen Gemeinschaftsgastronomie – Gründe, Hemmnisse und Erfolgsfaktoren

BioBitte-Kongressveranstaltung im Rahmen der Biofach "especial"

Logo Biofach eSpecial

Beschreibung

Welche Argumente gibt es für mehr Bio in der öffentlichen Gemeinschaftsgastronomie und welche Bilanz kann nach einem Jahr der Initiative BioBitte gezogen werden? In Talkrunden mit weiteren Expertinnen und Experten und unter Beteiligung des Publikums werden Fragen zur Ausschreibung, Wirtschaftlichkeit und Beschaffung diskutiert.

Zielgruppe

Küchenleitungen von Kindertagesstätten, Schulen, Seniorenheime, Krankenhäuser, Behördenkantinen sowie Landes- und Bundeskantinen, aber auch Organisatorinnen und Organisatoren von öffentlichen Veranstaltungen und Märkten, Verantwortliche in Politik und Verwaltung sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fach- und Vergabereferaten.

Programm

  • 14:00 Uhr: Begrüßung und Einstieg
    (Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident, Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung)
    Impulsvorträge
    Argumente für mehr Bio in der öffentlichen Gemeinschaftsgastronomie

    (Dr. Friedhelm von Mering Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V. (BÖLW))
    Ziele, Inhalte und bisherige Ergebnisse der Initiative
    (Eva Schlüter a’verdis)
  • 14:30 Uhr: Talkrunde
    Ausschreibungen und Vergabe: Wie komme ich zu einem Pächter oder Caterer, der mindestens 20 % Bio kann und will? Praktische Umsetzung: Mindestens 20 % Bio. Auch eine Frage der Beschaffung und der Wirtschaftlichkeit?
    Im Gespräch:
    Katrin Emde, Landesamt für Natur- Umwelt und Verbraucherschutz NRW
    Jens Riedel, Dias Catering, Pächter im Kreisverwaltungsreferat München
    Sebastian Funk, EPOS Bio Partner Süd GmbH, München
  • 15:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Zur Einladung und dem Programm (PDF-Dokument)

Termin

Freitag, 19. Februar 2021, 14:00 - 15:30 Uhr

Ort

E-Special der Biofach, Livestream 3

Zur Veranstaltung

Veranstalter

BioBitte — Die Initiative für mehr Bio in öffentlichen Küchen – wird im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirt- schaft (BÖLN) durchgeführt. Mit passenden Angeboten unterstützt BioBitte Akteure aus Politik, Verwaltung und Praxis dabei, den Anteil ökologisch erzeugter Produkte in der öffentlichen Verpflegung zu erhöhen.

Kontakt

BioBitte Veranstaltungsbüro
Telefon: +49 (0)251 9801220
veranstaltungen@bio-bitte.info

Anmeldung

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Biofach eSpecial 2021 statt. Für die Teilnahme ist ein Ticket notwendig. Weitere Informationen auf der Webseite der Biofach.

Kosten

Ein Ticket für die Biofach kostet 35 Euro.

Nach oben
Nach oben