Service


22.08.2019

Bio kann jeder: Biokost in Kindergärten und Schulen – Potentiale und Möglichkeiten

Workshop für verantwortliche Leiterinnen und Leiter und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kindergärten und Schulen sowie in Cateringunternehmen.

Beschreibung

In Deutschland, so auch in Mecklenburg-Vorpommern gibt es zunehmend Diskussionen über eine gesunde Ernährung der Kinder. Die Verpflegung in Kindergärten und Schulen darf nicht nur den Hunger stillen, sondern muss den Bedürfnissen der Kinder Rechnung tragen. Alle Kinder sind in der Lage, selber einen Bezug zu ihrem Essen herzustellen. Nicht nur der Wert von Lebensmitteln, sondern auch die Herkunft, Herstellung und Zubereitung kann Kindern sowohl theoretisch als auch praktisch vermittelt werden. Hierbei ist der Einsatz von regionalen ökologischen Lebensmitteln und der Kontakt zu den Erzeugern von großer Bedeutung.

Der Workshop möchte über eine gesundheitsfördernde Ernährung und die Hintergründe zu Bioprodukten informieren. Was steckt hinter dem Begriff "bio"? Welche Möglichkeiten gibt es, die Gemeinschaftsverpflegung zu verbessern?

Nach den erfolgreichen Bio-Brotbox-Aktionen MV der letzten Jahre gab es viele positive Rückmeldungen von Eltern, Lehrkräften und Erzieherinnen und Erziehern. Mit diesen Rückmeldungen wurden aber auch der Bedarf und das Interesse an mehr Informationen zu den Themen "Gesunde Ernährung" und "Bioprodukte" deutlich.

Zielgruppe

Workshop für verantwortliche Leiterinnen und Leiter und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kindergärten und Schulen sowie in Cateringunternehmen.

Programm

  • 15:30 - 15:45 Uhr: Begrüßung auf dem Gut Stellshagen (vor dem Hofladen)
    Einführung, Vorstellungsrunde, Erwartungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmenr
  • 15:45 - 16:20 Uhr: Vom Acker in die Küche
    Besichtigung des Gemüseanbaus und Ernte
    (Andrea Trense, Gut Stellshagen)
  • 16:20 - 16:45 Uhr: Fahrt zum Gutshaus Parin mit anschließender Teepause
    (mit eigenem PKW, da dort Ende der Veranstaltung)
  • 16:45 - 17:05 Uhr: Biokost in Kindergärten und Schulen
    - Weichenstellung für eine gute Verpflegung-, Vorstellung der bundesweiten Informationskampagne: "Bio kann jeder" zur Verpflegung in Kindergärten und Schulen, Was ist Bio wirklich?
    - Hintergründe, Zertifizierung, Kennzeichnung Ökologischer Landbau in Mecklenburg-Vorpommern
    (Jana Kachel, ländlichfein e.V.)
  • 17:05 - 17:25 Uhr: DGE - Qualitätsstandards – darauf kommt es an!
    Grundlagen gesunder Kinderernährung und Anforderungen an die Speisenverpflegung in Kindergärten und Schulen
    (Arndt Müller, Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung MV)
  • 17:25 - 17:45 Uhr: Ernährung und Gesundheit
    Ernährungsberater Gut Stellshagen
  • 17:45 - 19:15 Uhr: Gemeinsames Zubereiten von Speisen geeignet für Kita- und Grundschulkinder mit dem geernteten Gemüse vom Gut Stellshagen
    (Simone Weiß, Küchenchefin Gutshaus Parin)
  • 19:15 - 19:45 Uhr: Gemeinsame Verkostung, Auswertung und Ausblick

Termin

Donnerstag, den 22. August 2019

Ort

  • Gut Stellshagen, Lindenstraße 1, 23948 Stellshagen
  • Hotel Gutshaus Parin, Wirtschaftshof 1, 23948 Parin

Veranstalter

ländlichfein e.V.
Büro: Dalwitz 43
17179 Walkendorf
Bliesenrader Weg 2
18375 Wieck am Darß

Telefon: 038221 / 81290
Fax: 038221 / 42544
E-Mail: info@laendlichfein.de
Internet: www.laendlichfein.de

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich per Email: janakachel@email.de bis zum 15. August 2019 mit dem Anmeldeformular an.

Die Kampagne "Bio kann jeder" ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.