Service


15.10.2018

Tiergesundheitsmanagement: Tierwohl in der ökologischen Schweinehaltung

Seminar für Erzeugerinnen und Erzeuger

Die Tiergesundheit ist einer der wichtigsten Bestandteile für eine erfolgreiche Schweinehaltung. Ohne ein sensibilisiertes Hinschauen ist die Früherkennung von Erkrankungen und Fehlverhalten nicht möglich.

In dem Seminar werden wichtige Grundlagen zur Tiergesundheit von Schweinen vermittelt und die Möglichkeiten, Abweichungen rechtzeitig und sicher zu erkennen und zu beurteilen. Neben dem theoretischen Hintergrund ist dabei das praktische Üben und die Schärfung des eigenen Blicks ein wesentlicher Bestandteil des Seminars.

Datum

15. Oktober 2018 - 16. Oktober 2018

Ort

Parkhotel Ortkemper und Restaurant Appelinus
Im Kreuzkamp 10 
59556 Bad Waldliesborn
Webseite: www.fibl.org

Veranstalter

FiBL Projekte GmbH
Weinstraße Süd 51 
67098 Bad Dürkheim
E-Mail: seminare@fibl.org
Webseite: www.fibl.org

Ansprechpartner

Marion Röther
E-Mail: seminare@fibl.org
Telefon: 06322 / 98970235
Fax: 06322 / 989701

Programm

Montag, 15. Oktober 2018

  • 10:00 Uhr: Ankommen, erstes ungezwungenes Kennenlernen
  • 10:30 Uhr: Begrüßung, Vorstellung Ablaufplan
  • 10:45 Uhr: Vorstellungsrunde inklusive Beweggründe zur Teilnahme
  • 11:30 Uhr: Einführung: Was ist Tierwohl?
    (Tierarztpraxis Wesselmann)
  • 12:00 Uhr: Hygienemaßnahmen als wichtiger Faktor für eine dauerhafte Tiergesundheit
    (Tierarztpraxis Wesselmann)
  • 13:00 Uhr: Mittagspause
  • 14:00 Uhr: Produktionstechnik aus Sicht der Tiergesundheit
    (Tierarztpraxis Wesselmann)
  • 15:30 Uhr: Kaffeepause
  • 16:00 Uhr: Typische Tiersignale bei typischen Erkrankungen
    -Rechtzeitig Erkennen und Behandeln
    (Tierarztpraxis Wesselmann)
  • 18:00 Uhr: Theoretische Einführung - Prüfschema in der Ökokontrolle
    (Ann-Kathrin Schmidt GfRS)
  • 18:30 Uhr: Bericht: Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz
    (Wilhelm Schulte-Remmert)
  • 19:00 Uhr: Abendessen
  • 19:30 Uhr: Ende erster Tag, weiterer Gedankenaustausch in gemütlicher Runde

Dienstag, 16. Oktober 2018

  • 07:00 Uhr: Frühstück
  • 08:00 Uhr: Fahrt zum Biohof LebensWert
    (Thingstraße 7, 59558 Lippstadt-Dedinghausen)
  • 08:15 Uhr: Praktische Übungen - Prüfschema in der Ökokontrolle
    (Ann-Kathrin Schmidt GfRS)
  • 09:45 Uhr: Betrieb: Schwachstellenanalyse im Stall
    (Tierarztpraxis Wesselmann)
  • 13:00 Uhr: Mittagspause: Gasthof am Bahnhof
    (Am Kusel 3, 59558 Lippstadt)
  • 14:00 Uhr: Erstellung von Maßnahmenpläne zur Behebung der benannten Schwachstellen
    (Tierarztpraxis Wesselmann)
  • 15:30 Uhr: Kaffeepause
  • 15:45 Uhr: Nachlese: Offene Fragen, weiteres Vorgehen im Betrieb, Evaluierung und
    Abschlussrunde zur Einschätzung des Seminars
  • 16:30 Uhr: Ende

Anmeldung

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung den Anmeldeservice oder den Anmeldebogen.

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Für Unterkunft und Verpflegung fallen folgende Kosten an:

  • 70 Euro für Verpflegung
  • 60 Euro für Übernachtung

Dieses Seminar wird im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt.