Termindetails

Varroa-Bekämpfung in der Öko-Imkerei

Wissenstransfer-Veranstaltung

Die Bio-Imkerei sucht nach neuen Strategien in der Bekämpfung der Varroa-Milbe, einem für Imkereien bedeutenden Schädling. Dabei gibt es verschiedene Behandlungsmethoden vorbeugend und kurativ.

Unter Einbezug von aktuellen Forschungserkenntnissen lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neue Bekämpfungsmöglichkeiten der Varroa-Milbe kennen und erfahren, für welche Mittel im Öko-Bereich derzeit eine Zulassung besteht. Sie lernen Varroabefall sicher zu diagnostizieren und die Behandlungsmittel fachgerecht anzuwenden. Die Verabstaltung beinhaltet Theorie und praktischen Übungen in Gruppenarbeit.

Termin

02.07.2022 von 10:30 bis 17:30 Uhr

Veranstalter

Bioland

Veranstaltungsort

Brunnenwörthstraße 26
72379 Hechingen-Schlatt

Kontakt

Christiane Klei
Telefon: 0711-550939-48
E-Mail: christiane.klei@bioland.de

Zielgruppe

Sonstige

Diese Veranstaltung ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Präsenzveranstaltungen können jedoch Kosten für Verpflegungsaufwände entstehen, die auf alle Teilnehmenden umgelegt werden.

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2021

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben
Nach oben