Termindetails

Bio kann jeder: Interaktiver Onlinekochkurs – Fleischfrei kochen in Kita und Schule – Was und wie?

Der Workshop richtet sich an Einrichtungs- und Schulleitungen, Mitarbeitende von Einrichtungsträgern, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Tageseltern, Küchenleitungen und Mitglieder des Küchenteams, Caterer, Verantwortliche für die Vergabe von Verpflegungsleistungen und interessierte Akteurinnen und Akteure (zum Beispiel Mitglieder eines Elternzusammenschlusses).

Beschreibung

Der online "Bio kann jeder"-Workshop informiert Sie über die Bedeutung von Bio-Lebensmitteln für eine nachhaltige Ernährung und wie diese in den Verpflegungsalltag integriert werden können. Dazu wird Ihnen ein Onlinekurs zum live Mitkochen verschiedener fleischfreier Gerichten angeboten. Erfahren Sie welche leckeren pflanzlichen Alternativen es gibt und wie Sie diese zubereiten können.

Anja Erhart von der FiBL Projekte GmbH veranschaulichen, wie eine nachhaltige Kita- und Schulverpflegung umgesetzt werden kann. Mitbringen werden sie hilfreiche Tipps und Tricks rund um die Themen: Einkauf, Kalkulation, Kommunikation und Speiseplanung.

Mayoori Buchhalter ist BIOSpitzenköchin und Geschäftsführerin der BioGourmetClub Kochschule & Event GmbH. Sie kocht vegane Gerichte mit 100 Prozent Bio-Produkten bevorzugt aus der Region.

Programm

  • Ab 15:00 Uhr: Einwahl in den Webex-Raum
    Technik-Check
  • 15:15 Uhr: Begrüßung und Einführung
    (Anja Erhart und Corinna Neuthard, FiBL)
  • 15:30 Uhr: Umsetzung: Bio in Kitas und Schulen
    Tipps und Tricks zum Einsatz von Bio-Produkten
    (Anja Erhart und Corinna Neuthard)
  • 16:00 Uhr: Jetzt sind Sie dran - Zeit für Fragen
  • 16:10 Uhr: Pause
  • 16:20 Uhr: Interaktiver Onlinekurs
    Zubereitung von fleischfreien Gerichten
    (Mayoori Buchhalter, BIOSpitzenköchin, BioGourmetClub Kochschule und Event GmbH)
  • 17:50 Uhr: Gemeinsames Verkosten
    Zeit für Fragen, Anregungen und ein Fazit
  • 18:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin

28.09.2021 von 15:30 - 18:00 Uhr

Ort

Online für die Region Nordhessen

Veranstalter

  • FiBL Projekte GmbH
  • Hessische Lehrkräfteakademie

Kontakt

Insa Folkerts

Telefon: 069 / 7137699-82
E-Mail: insa.folkerts@fibl.org

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit folgenden Informationen bis eine Woche vor der Veranstaltung per E-Mail an unter biokannjeder@fibl.org.

  • Veranstaltungsnummer, Veranstaltungsdatum und Veranstaltungstitel
  • Vor- und Nachname
  • Adresse der Einrichtung
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Ihre Funktion in der Organisation (zum Beispiel Erzieherin oder Erzieher, Lehrkraft, Küchenleitung, etc.)

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Hier können Sie sich über weitere Veranstaltungen in Ihrer Region informieren.

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Teilnahmebescheinigung

Falls Sie eine Teilnahmebescheinigung benötigen, können Sie diese nach der Veranstaltung unter folgenden E-Mail-Adresse anfordern: insa.folkerts@fibl.org

Voraussetzungen und Software

Um am Web-Seminar teilzunehmen, benötigen Sie einen PC, Laptop, Smartpad oder Smartphone, eine stabile Internetverbindung und nach Möglichkeit ein Headset oder Kopfhörer mit eingebautem Mikrofon und eine Webcam. Das Web-Seminar läuft folgendermaßen ab:

  • Die Zugangsdaten werden Ihnen nach Ihrer Anmeldung vorab zugeschickt.
  • Am Tag der jeweiligen Veranstaltung können Sie sich ab 15:00 Uhr mit dem Zugangslink in das Web-Seminar einloggen. Dann können noch technische Probleme beseitigt werden.
  • Ab 15:15 Uhr startet das Programm.
  • Sie können dann das Web-Seminar-Team via Webcam live sehen und hören.
  • Ihre Fragen können jederzeit schriftlich über einen Textchat gestellt werden.

Die Info-Kampagne für die Außer-Haus-Verpflegung von Kindern und Jugendlichen ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) und wurde initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für Großküchen an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben
Nach oben