Termindetails

Bio kann jeder: Nachhaltig essen in Kita und Schule

Veranstaltung für Interessierte der Außer-Haus-Verpflegung

Beschreibung

Bio-Lebensmittel sind in der Kita- und Schulverpflegung fast überall angekommen. Aber wie kann der Bio-Anteil noch gesteigert werden? Wie können auch Anteile von 50-100 Prozent erreicht werden bei knappem Budget? Welche Lebensmittel eignen sich – wo können sie eingekauft werden? In diesem Workshop diskutieren Sie hierüber mit Praktikern und entwickeln für sich eine Entwicklungsstrategie für eine Steigerung des Bio-Anteils.

Eva-Maria Huber, Köchin und Ernährungswissenschaftlerin für Bioland gibt Ihnen hilfreiche Tipps und Tricks rund um die Themen: Einkauf, Kalkulation, Rezepte, Speiseplanung und Kommunikation.

Melanie Ebner von Ebners Catering in Wenzenbach zeigt ihren Weg auf, wie sie Bio in ihrem Catering für Kinder eingeführt hat. Sie erläutert ihre ersten Schritte, die Herausforderungen bei der Umstellung und kreative Lösungsansätze sowie den Mehrwert für Sie, ihr Küchenteam sowie für die Kinder. Sie kocht 100 Prozent Bio mit viel Liebe und regionalen Lebensmitteln.

Stefan Gerhard von der Frischeküche Braunschweig hat sein Catering auch auf Bio umgestellt. Er hat mit 30 Prozent begonnen und innerhalb eines Jahres 100 Prozent Bio eingeführt. Er wird seine Schritte aufzeigen und vor allem, wie Sie Bio in ihre Kommunikation und das Marketing einbinden können um erfolgreich auch mit geringem Budget Bio machbar zu machen.

Teilnehmende

Eingeladen sind Köchinnen und Köche, Küchenleitungen und -teams, Caterer, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrkräfte, Einrichtungs- und Schulleitungen, Träger der Einrichtungen sowie weitere interessierte Personen.

Programm

  • 14:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellungsrunde
    (Eva-Maria Huber, Bioland e.V.)
  • 14:15 Uhr: Bio Einstieg leichtgemacht - Erste Schritte, Speiseplanung, Kommunikation und Kalkulation mit Bio-Lebensmitteln
    (Eva-Maria Huber, Bioland e.V.)
  • 14:40 Uhr: Jetzt sind Sie dran! Erfahrungsaustausch und Strategien zum Bio-Einstieg
  • 15:00 Uhr: Pause
  • 15:15 Uhr: Praxisbericht: Bio von 0 auf 100Prozent - wie gelingen Speiseplanung, Einkauf und Kalkulation mit 100 Prozent Bio im Kindercatering
    (Melanie Ebner, Ebners Catering Wenzenbach)
  • 15:45 Uhr: Praxisbericht: stufenweise auf 100 Prozent Bio - wie verändert sich die Küche mit Bio-Produkten: Kommunikation, Rezepte und Speisenauswahl
    (Stefan Gerhardt, Frischeküche Braunschweig)
  • 16:15 Uhr: Abschlussrunde - Offene Fragen, nächste Schritte, Vernetzung
  • 16:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin

6. Juli 2022

Ort

Online-Workshop

Veranstalter und Kontakt

Bioland e.V.
Kaiserstraße 18
55116 Mainz
Zentrale 06 13 1 / 23 97 90
E-Mail: info@bioland.de

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 28. Mai 2022 per E-Mail an unter eva-maria.huber@bioland.de.

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Bio kann jeder - Nachhaltig essen in Kita und Schule unterstützt mithilfe von Workshops Verantwortliche vor Ort dabei, das Verpflegungsangebot für Kinder und Jugendliche nachhaltiger zu gestalten. Die Teilnehmenden erhalten von Regionalpartnern praxisorientierte Tipps wie sie Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung in ihren Einrichtungen einführen beziehungsweise das Angebot erweitern können. Die Bio kann jeder-Workshops werden im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für Großküchen an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben
Nach oben