Termindetails

Bio kann jeder: Nachhaltige Schulverpflegung – Regionales Netzwerktreffen – Teil 2

Workshop für Vertreterinnen und Vertreter eines Schulträgers in Hessen, im Arbeitsbereich Schulverpflegung oder in einer Schnittstellenfunktion Tätige und dem Kooperationsverbund Rhein-Main/Süd angehörige.

Beschreibung

Der 2. Teil des online "Bio kann jeder" - Workshops möchte Sie in Bezug auf die Verankerung von Kommunikationsstrukturen bei der Einführung von Bio-Lebensmitteln und die Umstellung auf eine nachhaltige Ernährung im Verpflegungsalltag sensibilisieren. Zur Unterstützung der Schnittstelle Schulträger – Schulgemeinde wird auf den Praxisleitfaden der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen eingegangen. Tipps für die pädagogischen Verankerungsmöglichkeiten gibt die Ökomodellregion Süd. Neben den fachlichen Inputs bleibt ausreichend Zeit zum Austausch unter Kolleginnen und Kollegen sowie für Ihre Fragen.

  • Anja Erhart und Insa Folkerts von der FiBL Projekte GmbH stellen vor, wie Kommunikations- und Partizipationsmöglichkeiten für eine nachhaltige Schulverpflegung umgesetzt werden können.
  • Jessica Füger, Leiterin der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen stellt den In-Form- Praxisleitfaden „Miteinander im Dialog – Schulverpflegung gestalten“ sowie die entwickelten Materialien für die Arbeit im Mensakreis vor.
  • Robert von Klitzing von der Ökomodellregion Süd stellt diese vor und geht auf pädagogische Möglichkeiten für Schulen ein.

(Veranstaltungsnummer: 21HE07)

Hinweis: Sollten Sie an einem oder beiden Termine in Ihrem Kooperationsverbund verhindert sein, können Sie gerne an den Terminen im Kooperationsverbund Nord /Mitte teilnehmen (Teil 1: 06.07.2021, Teil 2: 20.07.2021, jeweils von 15:30 – 18:00 Uhr).

Zielgruppe

Workshop für Vertreterinnen und Vertreter eines Schulträgers in Hessen, im Arbeitsbereich Schulverpflegung oder in einer Schnittstellenfunktion Tätige und dem Kooperationsverbund Rhein-Main/Süd angehörige.

Programm

  • Ab 15:15 Uhr: Einwahl in den Webex-Raum
    Technik-Check
  • 15:30 Uhr: Begrüßung und Einführung
    (Anja Erhart und Insa Folkerts , FiBL)
  • 15:45 Uhr: Umsetzung: Bio in der Schule
    Tipps und Tricks zur Kommunikation und Partizipation
    (Anja Erhart, FiBL-Projekte GmbH)
  • 16:15 Uhr: Verankerung nachhaltiger Kommunikationsstrukturen
    Praxisleitfaden und Materialien für die Arbeit im Mensakreis
    (Jessica Füger, Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen)
  • 16:45 Uhr: Jetzt sind Sie dran - Zeit für Ihre Fragen
    Erfahrungsaustausch und Fragen rund um die Kommunikation verschiedener Akteurinnen und Akteure in Bezug auf den Einsatz von Bio in der Schulverpflegung
  • 17:00 Uhr: Pause
  • 17:15 Uhr: Die Ökomodell-Region Süd stellt sich vor
    Vorstellung des Projekt-Teams und ein Ausblick für pädagogische Ansatzpunkte für Schulen in Verknüpfung zum Projekt
    (Robert von Klitzing, Ökomodell-Region Süd)
  • 17:35 Uhr: Gemeinsamer Abschluss
    Zeit für Fragen, Anregungen und ein Fazit
  • 18:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin

22.07.2021 von 15:30 - 18:00 Uhr (Teil 2)

Ort

Online

Veranstalter

  • FiBL Prpjekte GmbH
  • Hessische Lehrkräfteakademie

Anmeldung

Über folgende E-Mail-Adresse können Sie sich bis zum 22.06.2021 anmelden:

E-Mail: insa.folkerts@fibl.org

Bitte fügen Sie weiterhin der Anmeldung folgende Informationen bei:

  • Veranstaltungsnummer und -datum sowie Regionales Netzwerktreffen Teil 1 und/oder Teil 2
  • Vor- und Nachname
  • Adresse der Einrichtung
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Ihre Funktion in der Organisation (zum Beispiel Arbeitsbereich Schulverpflegung, Beschaffung, Ganztageskoordination etc.)

Hier finden Sie weitere Veranstaltungen in Ihrer Region.

Teilnahmebescheinigung

Falls Sie eine Teilnahmebescheinigung benötigen, können Sie diese nach der Veranstaltung unter folgenden E-Mail-Adresse anfordern:

E-Mail: insa.folkerts@fibl.org

Voraussetzungen und Software

Um am Web-Seminar teilzunehmen, benötigen Sie einen PC, Laptop, Smartpad oder Smartphone, eine stabile Internetverbindung und nach Möglichkeit ein Headset oder Kopfhörer mit eingebautem Mikrofon und eine Webcam. Das Web-Seminar läuft folgendermaßen ab:

  • Die Zugangsdaten werden Ihnen nach Ihrer Anmeldung vorab zugeschickt.
  • Am Tag der jeweiligen Veranstaltung können Sie sich ab 15:15 Uhr mit dem Zugangslink in das Web-Seminar einloggen. Dann können noch technische Probleme beseitigt werden. Ab 15:30 Uhr startet das Programm.
  • Sie können dann das Web-Seminar-Team via Webcam live sehen und hören.
  • Ihre Fragen können jederzeit schriftlich über einen Textchat gestellt werden.

Kontakt für Rückfragen

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Die Info-Kampagne für die Außer-Haus-Verpflegung von Kindern und Jugendlichen ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) und wurde initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für Großküchen an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben
Nach oben