Termindetails

Bio kann jeder: Ökologischer Landbau in Kita- und Schule am Beispiel heimischer Hülsenfrüchte

Veranstaltung für Interessierte der Außer-Haus-Verpflegung

Beschreibung

Im "Bio kann jeder"-Workshop informieren wir Sie über die Bedeutung einer nachhaltigen Ernährung in Kitas und Schulen. Corinna Neuthard von der FiBL Projekte GmbH veranschaulicht die Besonderheiten der ökologischen Landwirtschaft und wie das Thema einer nachhaltigen Bio-Verpflegung in Kitas und Schulen umgesetzt werden kann.

Cecilia Antoni, Partnerin im Leguminosen Netzwerk, vertieft das Thema ökologischen Landbaus anhand regionaler Hülsenfrüchte. Dazu liefert sie zudem Rezepte für Kinder und Jugendliche von denen auch einige zubereitet und verkostet werden.

In der zweiten Veranstaltungshälfte wird unter dem Motto heimische Bio-Hülsenfrüchte ein Rundgang über das Messegelände unter der Führung von Ulrich Quendt, Koordinator beim Leguminosen Netzwerk, durchgeführt.

Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung während der Öko-Feldtagen stattfindet. So haben wir nach dem Workshop Zeit uns noch weiter auszutauschen oder die Messe zu besuchen und den Tag bei Essen und Trinken ausklingen zu lassen. Die Öko-Feldtage sind der ideale Treffpunkt für alle Interessierten aus der ökologischen Branche und finden nunmehr zum dritten Mal in Hessen statt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Öko-Feldtagen und zur Anreise.

Teilnehmende

Eingeladen sind Einrichtungs- und Schulleitungen beziehungsweise Mitarbeitende von Einrichtungsträgern, Verantwortliche Personen für die Vergabe von Verpflegungsleistungen, Lehrkräfte, Erzieherinnen oder Erzieher beziehungsweise Tagesmütter oder -väter, Küchenleitungen, Teile des Küchenteams beziehungsweise Caterer und interessierte Akteurinnen oder Akteure (Zum Beispiel Mitglieder eines Elternzusammenschlusses).

Programm

  • 14:00 Uhr: Begrüßung und Einführung
    (Corinna Neuthard, FiBL Projekte GmbH)
  • 14:30 Uhr: Ökologische Landwirtschaft und nachhaltige Ernährung in Kitas und Schulen
    (Corinna Neuthard, FiBL Projekte GmbH)
  • 15:00 Uhr: Heimische Bio-Hülsenfrüchte kennenlernen
    (Cecilia Antoni, Betreiberin von BeanBeat und Partnerin im Leguminosen Netzwerk)
  • 15:30 Uhr: Zubereitung und Verkostung von heimischen Bio- Hülsenfrüchten
    (Cecilia Antoni, Betreiberin von BeanBeat und Partnerin im Leguminosen Netzwerk)
  • 16:00 Uhr: Pause
  • 16:30 Uhr: Zeit für Fragen
    (Corinna Neuthard, FiBL Projekte GmbH)
  • 16:45 Uhr: Rundgang über das Messegelände
    (Ulrich Quendt, Koordinator Leguminosen Netzwerk)
  • 17:45 Uhr: Gemeinsamer Abschluss
    Zeit für Fragen, Anregungen und ein Fazit
    (Corinna Neuthard, FiBL Projekte GmbH)
  • 18:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin

28. Juni 2022

Ort

Öko-Feldtage
Seminarraum
Gladbacherhof
65606 Villmar

Kontakt

Insa Folkerts
Telefon: 069 / 71 37 69 92 25
E-Mail: biokannjeder@fibl.org

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 21. Juni 2022 per Online-Anmeldung an.

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr. Wir senden Ihnen bei Anmeldung einen Gutschein-Code zu. Damit können Sie sich registrieren und haben einen kostenlosen Zugang auf das Messegelände.

Bio kann jeder - Nachhaltig essen in Kita und Schule unterstützt mithilfe von Workshops Verantwortliche vor Ort dabei, das Verpflegungsangebot für Kinder und Jugendliche nachhaltiger zu gestalten. Die Teilnehmenden erhalten von Regionalpartnern praxisorientierte Tipps wie sie Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung in ihren Einrichtungen einführen beziehungsweise das Angebot erweitern können. Die Bio kann jeder-Workshops werden im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt.

Termin melden:

Sie bieten Veranstaltungen für Großküchen an und wollen diese hier veröffentlichen?

Bitte nutzen Sie unser Meldeformular.

Nach oben
Nach oben