Service


21.05.2019

Bio kann jeder: Ganztierverwertung als eine Möglichkeit zu mehr Nachhaltigkeit in der Kita- und Schulverpflegung in Rietz-Neuendorf

Workshop für Kita- Schulleitungen, Köche und Köchinnen, Verantwortliche im Verpflegungsbereich sowie Erzieherinnen und Erzieher

Beschreibung

Bei diesem Workshop werden Sie sowohl den Themenbereich des Ökologischen Landbaus praktisch, anhand einer Hofführung erleben. Als auch etwas darüber erfahren wie regionale, saisonale und ökologisch erzeugte Produkte mit in den täglichen Speiseplan integriert werden können. Eine Möglichkeit bietet die Ganztierverwertung, welche Sie bei diesem Workshop vor Ort sehen werden und erfahren wie diese funktioniert. Eine gute Möglichkeit sich auch praktische neue Fähigkeiten für die Küche anzueignen. Im anschließenden kochpraktischen Teil werden Sie außerdem gemeinsam die dazu passenden Bio-Speisen kochen und anschließend gemeinsam verkosten. Am Ende bleibt noch Zeit für Fragen und gegenseitige Vernetzung bevor der Workshop gegen 18:30 dann zu Ende ist.

Es gibt die Möglichkeit gemeinsam mit einem gemieteten Bus An-und Abzureisen. Hierfür bitte die passende Möglichkeit im Anmeldeformular ankreuzen. Der Workshop ist kostenlos, jedoch wird für den gebuchten Bus gerne eine kleine Spende genommen. Der Abfahrtort wird eine Woche vor dem Workshop bekannt gegeben und wird mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar sein und zentral in Berlin liegen. Die Abfahrt wird zwei Stunden früher also um 12:00 Uhr sein, die Fahrt dauert circa 1,5 Stunden.

Zielgruppe

Workshop für Kita- Schulleitungen, Köche und Köchinnen, Verantwortliche im Verpflegungsbereich sowie Erzieherinnen und Erzieher.

Programm

  • 14:00 Uhr: Begrüßung, Kennenlernen, Besprechen der Erwartungen und Wünsche
    (Peter Schmidt, FÖL e.V.)
  • 14:30 Uhr: Mehr Bio einsetzten, erste Schritte
    (Peter Schmidt, FÖL e.V.)
  • 15:00 Uhr: Ganztierverwertung in der Praxis, wie funktioniert das?
    (Henrik Staar, Gut Hirschaue)
  • 16:00 Uhr: Grundlagen des ökologischen Landbau
    Führung über den Öko-Demonstrationsbetrieb Gut Hirschaue
  • 16:45 Uhr: 15 Minuten Pause
    Mit Kaffee und Snacks
  • 17:00 Uhr: Gemeinsam Bio kochen
    (Peter Schmidt, FÖL e.V.)
  • 18:15 Uhr: Gemeinsame Verkostung der gekochten Gerichte und Zeit zum Austausch
  • 18:45 Uhr: Abschlussrunde für offene Fragen und Diskussion

Termin

21.05.2019 von 14:00 bis 18:30

Ort

Gut Hirschaue - Ökologische Wildhaltung und Hofladen
An der Hirschaue 2
15848 Rietz-Neuendorf

Veranstalter

Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V.
Peter Schmidt
Marienstraße 19-20
10117 Berlin

Telefon: 030 / 284824-44
Fax: 030 / 284824-48
E-Mail: p.schmidt@foel.de

Kosten

Der Workshop ist für Sie kostenfrei.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 15.05.2019 mit dem Anmeldeformular an.

Die Kampagne "Bio kann jeder" ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.