Service


29.01.2019

Präsentation "Bio-Fleisch aus kleinbäuerlicher Weidehaltung"

Veranstaltung für Fachleute der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung, Köchinnen und Köche und Küchenleiterinnen und Küchenleiter

Beschreibung

Florian Reiter vom Chiemgauhof Locking wird an diesem Nachmittag die Qualität des Zweinutzungshuhns und seines hofeigenen Schweinefleischs aus Weidehaltung präsentieren.

Zusammen mit anderen Landwirtinnen und Landwirten hat er sich auf den Weg gemacht, um das Problem der Küken-Tötung zu lösen und mit dem Zweinutzungshuhn einen Ausweg aus dem Dilemma der Geflügelhaltung gefunden.

Hintergrund

Die intensive konvetionelle Landwirtschaft hat durch Züchtung und eine Steigerung der Nährstoffkonzentration in der Fütterung erreicht, dass weibliche Hühner eine extrem hohe Legeleistung von 300 Eiern pro Jahr pro Henne erzielen. Der "Nebeneffekt" dieser Züchtung: Die männlichen Küken haben keinen Nutzen, weil sie zu langsam wachsen. Sie werden vergast oder geschreddert.

Das Les Bleues Zweinutzungshuhn ist Hybridfrei und liefert sowohl Eier wie Fleisch. Die männlichen Gockel haben Auslauf im Freien, wachsen in kleinen Beständen 17 bis 24 Wochen lang auf und verfügen über eine hervorragende Fleischqualität. Sehen Sie Beispiele für die Handhabung dieses besonderen Produkts in der Praxis.

Die Schweine vom Chiemgauhof Locking stammen von bewährten, traditionsreichen Rassen wie den Schwäbisch-Hällischen, Mangalica (aus Ungarn) oder Turopolje (aus Ex-Jugoslawien) ab. Sie werden auf der Weide und in Erdställen in Gruppen im Familienverbund gehalten und dürfen auf ein längeres Leben (statt 6 Monate 18 Monate) Zurückblicken. Dadurch erhält das lansam wachsene Fleisch eine Tiefe von Aromen.

Weitere Informationen

Bitte entnehmen Sie das Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung dem Veranstaltungsflyer.

Termin

29.01.2018, 15:00 bis 17:00 Uhr.

Ort

Kantine im Rathhaus am Marienplatz
80331 München

Veranstalter

BUND - Naturschutz in Bayern e.V.
Pettenkoferstraße 10 A
80336 München
Telefon: 089  / 515676-50

Anmeldung

Informationen zur Anmeldung finden Sie im Veranstaltungsflyer.