Service


15.11.2019

Kleine Käseschule: Von der Milchqualität über Verarbeitung bis zur Pflege und Beratung

Seminar für Inhaberinnen und Inhaber, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Auszubildenden aus dem Naturkostfachhandel

Seminarbeschreibung

Aus meist regional erzeugter Biomilch entstehen durch handwerkliche Verarbeitung Käse- und Feinkostspezialitäten. Hier gilt es viele Dinge zu beachten: Von der Labauswahl, der Bearbeitung, der optimalen Reife bis hin zum korrekten Umgang und der passenden Präsentation der Produkte in der Käsetheke.

Uns steht hier nicht nur eine große Vielfalt an Sorten in den Käsetheken zur Verfügung, es Bedarf viel an Hintergrundwissen, um Kundinnen und Kunden hinsichtlich der Besonderheiten und geschmacklichen Auswahl kompetent beraten zu können. Fachkompetente Beratung ist das A und O jeder Käsetheke und nicht zuletzt geht Nichts über die sensorische und geschmackliche Verkostung von qualitativ hochwertigem Käse.

Die ökologische Haltung von Milchvieh bringt einige Besonderheiten mit sich. Hans von Hagenow wird aus dem Alltag berichten und wichtige Fragen der Milchviehhaltung erläutern (wie viel Milch geben Kühe, wie wirkt sich das Klima / zunehmende Trockenheit auf die Viehhaltung aus, wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit der Molkerei).

Datum

15. November 2019

Ort

Haus Bollheim
Haus Bollheim 1, Bollheimer Straße 
53909 Zülpich – Oberelvenich
Webseite: www.bollheim.de

Veranstalter

BNN eV
Michaelkirchstr. 17/18 
10179 Berlin
E-Mail: kontakt@n-bnn.de
Webseite: www.n-bnn.de

Ansprechpartner

Brigitte Wallis
E-Mail: wallis@n-bnn.de
Telefon: 030 / 847 1224-64
Fax: 030 / 847 1224-54

Programm

  • 18:00 bis 20:00 Uhr:
    Herstellung eines Käses und Besichtigung der Käseproduktion Haus Bollheim
  • 20:00 bis 20:30 Uhr:
    Käseverkostung mit Käse-Imbiss
  • 20:30 bis 21:30 Uhr:
    Vortrag / Diskussion rund um Milchviehwirtschaft, Führung durch Hof und Stall
  • 21:30 bis 22:00 Uhr:
    Tipps zur Präsentation von Käsen in der Theke, Handling im Alltag, Käse unverpackt abgeben?

Anmeldung

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular  bis zum 8. November per Fax an.

Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN)
Michaelkirchstr. 17/18
10179 Berlin
Fax: 030 / 847 1224 54

Kosten

Das Seminar wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). Die Teilnahme ist kostenfrei.
Für nicht förderfähige Kosten wird eine Pauschale von 15 Euro (netto=brutto) erhoben