Service


09.11.2018

Bio kann jeder: Bio in der Kita- und Schulverpflegung – Umsetzungsideen für den Alltag

Workshop für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Schulleitungen, Kitaleitungen, Küchenkräfte, Schulträger, Elternvertreter und weiteres Personal

In vielen Schulen und Kindertagesstätten besteht der Wunsch, eine möglichst nachhaltige Verpflegung anzubieten. Dies ist in der Praxis nicht immer einfach. Umso wichtiger ist es, Erfahrungen miteinander zu teilen. In diesem Workshop geht es um die Rahmenbedingungen, die eine nachhaltige Verpflegung von Kindern und Jugendlichen braucht und Möglichkeiten, biologische, saisonale und regionale Produkte in die Verpflegung einzubringen.

Der Internationale Schulbauernhof Hardegsen stellt Ihnen als außerschulischer Lernort seine Angebote für Schulklassen und Kitas vor. Außerdem werden wir selber Bio-Snacks für die Brotdose und Zwischenverpflegung zubereiten und verkosten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben auch Gelegenheit, sich über die verschiedenen Rahmenbedingungen, die praktische Umsetzung sowie über zuverlässige Lieferanten und Bezugsquellen ökologischer Lebensmittel auszutauschen.

Zielgruppe

Workshop für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher, Schulleitungen, Kitaleitungen, Küchenkräfte, Schulträger, Elternvertreter und weiteres Personal.

Programm

  • 14:00 Uhr: Begrüßung und Vorstellungsrunde
    (Heike Hanisch, U.plus)
  • 14:30 Uhr: Vorstellung des Schulbauernhof Hardegsen und seiner Angebote für Kitas und Schulen
    (Axel Unger, Schulbauernhof Hardegsen)
  • 15:00 Uhr: Mehr Bio auf den Speiseplan - Kosten, Nutzen, Möglichkeiten
    - Strategien und Argumente für den Einsatz nachhaltiger Produkte
    - effektive Organisation für den Einsatz von Bioprodukten
    - die Auswahl der passenden Lieferanten
    (Heike Hanisch, U.plus)
  • 15:45 Uhr: Kaffeepause und Materialauslage
  • 16:00 Uhr: Hofbesichtigung
  • 16:45 Uhr: Bio schmecken
    gemeinsame Zubereitung von Snacks für die Brotdose und Zwischenverpflegung und anschließende Verköstigung
    (Heike Hanisch, U.plus)
  • 17:45 Uhr: Feedback Runde
  • 18:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Termin

Freitag, 9. November 2018, 14 bis 18 Uhr

Ort

Internationaler Schulbauernhof Hardegsen,
Lehmkuhlenstraße 3,
37181 Hardegsen

Veranstalter

U.plus Agentur für Umweltkommunikation des Umweltzentrum Hannover e.V.
Hausmannstraße 9-10
30159 Hannover

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Anfahrt und Verpflegung werden von den Teilnehmenden selbst getragen.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 02.11.2018 mit dem Anmeldeformular an.

Eine Veranstaltung von U.plus in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Schulbauernhof Hardegsen im Rahmen der bundesweiten Info-Kampagne "Bio kann jeder – Nachhaltig essen in Kita und Schule". Die Info-Kampagne ist Teil Bundesprogramm ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) und wurde initiiert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.