Service


31.08.2019

Die Biogartenmesse an der Orangerie Schloßpark Biebrich

Veranstaltung für Verbraucherinnen und Verbraucher

Beschreibung

Herausspaziert! Bio, Garten, Messe - natürlich draußen

Erleben Sie nachhaltige Gartenkultur und Lebensart im besonderen Ambiente: Rund 80 Aussteller! Mit Bio-Pflanzenmarkt: Rosen, einheimische Wildgewächse, mediterrane Kübelpflanzen, Stauden, Saatgut, Kräuter und Produkte zur ökologisch, nachhaltigen Gartenpflege. Nachhaltige Lebensart mit Kunsthandwerkern und Manufakturen, die ihre Ware selbst herstellen: Hängematten, Gartenmöbel, Skulpturen, Feinkost, Dekoration, Mode und Accessoires, sowie viele weitere nützliche und wertige Artikel, die Garten und Freizeit verbinden.

Die Biogartenmesse an der Orangerie Schloßpark Biebrich

Die Orangerie im Schlosspark Biebrich liegt am westlichen Rand des Kulturdenkmals und stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Noch heute wird sie im Winter zur Unterstellung der frostempfindlichen Kübelpflanzen genutzt. Die benachbarten Erdgewächshäuser sowie das Ananas-Gewächshaus Gewächshäuser, in denen einst die südländischen Früchte für herzögliche Tafel kultiviert wurden, werden zur Zeit sehr aufwendig restauriert und stellen ein seltenes Gartendenkmal Ensemble in Deutschland dar. Einige Schritte weiter befindet sich der Pomologische Garten.

Datum

31. August 2019 - 01. September 2019

Ort

Orangerie Schloßpark Biebrich
Am Parkfeld 15 
65203 Wiesbaden

Veranstalter

Viridea-Biogartenmesse gemäß UG
Höchsterstraße 2 
65203 Wiesbaden
E-Mail: info@biogartenmesse.de
Webseite: www.biogartenmesse.de

Ansprechpartner

Batya-Barbara Simon
E-Mail: info@biogartenmesse.de
Telefon: 0611 / 50589737

Programm

Jahresthema 2019

"DER BODEN DER TATSACHEN- Wertvolles zu Garten- und Ackerboden"

Ein gesunder und fruchtbarer Garten- und Ackerboden ist Grundlage allen Lebens. Auf meist nur 30 Zentimeter lebendige Bodenschicht, die Haut unserer Erde, wächst in Verbindung mit der Sonnenkraft alles pflanzliche Leben. Der Boden lebt, hat eine ökologisch wünschenswerte, hohe Fruchtbarkeit und seinen ganz eigenen Charakter. Er muss mit einer durch Achtsamkeit geleiteten Betrachtung pfleglich behandelt werden. Doch was bedeuten Bodenfruchtbarkeit, Humusgehalt, Bodenanalyse, Bodenverbesserung und vieles mehr im Bioanbau? Wir betrachten den Garten- und Ackerboden im Rahmen der Biogartenmessen mit Vorträgen, Workshops und Aktionen für Erwachsene und Kinder, aus botanischer, ökologischer und wirtschaftlicher Sicht.

Kosten

  • Erwachsene sieben Euro
  • Ermäßigt fünf Euro (Schwerbehinderte, Studentinnen und Studenten bei Vorlage der Ausweise)
  • Familienkarte zwölf Euro (Eltern und Kinder bis 18 Jahre)
  • Kinder bis 14 Jahre frei
  • Samstags ab 17 Uhr fünf Euro