Ökobarometer 2021

Ökobarometer 2021

Wie haben sich Einkaufsgewohnheiten von Verbraucherinnen und Verbrauchern in Bezug auf Bio-Lebensmittel von Jahr zu Jahr verändert? Das untersucht seit 2002 das Öko-Barometer im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Schwerpunktthema der Befragung 2021 war das Bio-Siegel, das 20 Jahre alt geworden ist.

38 Prozent der Befragten geben an, regelmäßig Bio-Produkte zu kaufen. Mit Blick auf die Zukunft schätzen 47 Prozent der Befragten, dass sie häufig (41 Prozent) oder ausschließlich (6 Prozent) Bio-Lebensmittel erwerben werden.

Schwerpunktthema 2021: Das Bio-Siegel

82 Prozent der Befragten ist das deutsche Bio-Siegel vom Aussehen her bekannt. Besonders bekannt ist es unter jungen Menschen bis 29 Jahren (93 Prozent).

Hintergrund zur Studie

Das Ökobarometer wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft regelmäßig in Auftrag gegeben und ist fester Bestandteil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). Es ist eine repräsentative telefonische Umfrage zum Konsum von Bio-Lebensmitteln.

Die aktuelle Studie wurde von infas von September bis Mitte Oktober 2021 durchgeführt. Für die Ergebnisse wurden insgesamt 1.022 Interviews ausgewertet.

Letzte Aktualisierung 15.01.2021

Nach oben
Nach oben