Verarbeiter


Mikroalgen-Standard

Für die Herstellung von Mikroalgen liegen in den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau noch keine ausführlichen Produktionsvorschriften vor. Dementsprechend gelten gemäß Artikel 42 der Öko-Basisverordnung nationale Bestimmungen oder - falls solche Bestimmungen nicht bestehen - von den Mitgliedstaaten akzeptierte oder anerkannte private Standards.

Im Dezember 2015 wurde für Deutschland ein Mikroalgenstandard durch die Länder verabschiedet. Die Vorschriften gelten für die ökologische Produktion von Süß- oder Salzwasser-Mikroalgen an Land auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

Für Mikroalgenprodukte gelten die Kennzeichnungsvorschriften der EU-Rechtsvorschriften für den Ökologischen Landbau (Artikel 23 der Verordnung (EG) NR. 834/2007) unter der Voraussetzung, dass neben dem nationalen Mikroalgenstandard mindestens die EU Produktionsvorschriften für die pflanzliche Erzeugung eingehalten werden.

Bei Fragen zur Anwendung des Standard wenden Sie sich bitte an Ihre Öko-Kontrollstelle und an die zuständige Überwachungsbehörde in Ihrem Bundesland.

Hier finden Sie den Nationalen Referenz-Standard für die ökologische/ biologische Produktion von Mikroalgen in geschlossenen Systemen an Land (PDF-Datei)

Letzte Aktualisierung: 21.03.2016