Verarbeitung


Schaffleisch

Schaffleisch wird zur Zeit noch unterbewertet. Dabei braucht es sich hinsichtlich Geschmack und Verwendungsmöglichkeiten nicht hinter den anderen Fleischarten zu verstecken. So kennt die feine französische Küche wesentlich mehr Zubereitungsarten und Rezepte für Schaffleisch als zum Beispiel für Schweinefleisch.

Wurst- und Schinkenrezepte aus Schaffleisch finden Sie in unserem Rezeptfinder.

Natürlich sind es bevorzugt junge Tiere, die für die Küche in Frage kommen. Deshalb ist es wichtig, schon die Zähne als Alterskennzeichen am lebenden Tier zu kennen. Geschlachtete Tierkörper werden klassifiziert. Hierbei werden die Kategorien, die Fleischigkeit und der Grad der Verfettung bewertet. Die hier getroffenen Aussagen über die Fleischbeschaffenheit geben Auskunft über Reifezeit, Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten.
Des Weiteren ist es wichtig, die Verwendungsmöglichkeiten einzelner Fleischteile zu kennen. Natürlich sollten Tipps für die Kunden zu den vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten nicht fehlen, zum Beispiel können fertige Rezepte für Lammfleischgerichte zur Verfügung gestellt werden.

Nicht zuletzt geht es darum, auch ältere Tiere zu vermarkten. Hier sind vor allem Wurst aus Schaffleisch und Schafschinken interessant.

Letzte Aktualisierung: 05.07.2017