Verbraucher


Vielfältige Weihnachtsbäckerei mit Biogetreide

Porträt Mayoori Buchhalter.

(30.11.2016) Alte Getreidesorten sind gerade im ökologischen Landbau sehr beliebt. Die BIOSpitzenköche Konrad Geiger und Jürgen Andruschkewitsch empfehlen Dinkel- oder Einkornmehl für traditionelles Weihnachtsgebäck. Das sorgt nicht für einen kräftigeren Geschmack, sondern enthält auch mehr gesundheitlich wertvolle Inhaltsstoffe. Außerdem hat BIOSpitzenköchin Mayoori Buchhalter vegane Tipps für den Weihnachtsteller. 
Weiterlesen

Alles vom Tier auf den Tisch

Verschiedene Fleischsorten in einer Verkaufstheke. Foto: Thomas Stephan, BLE

(29.11.2016) In Omas Küche gab es noch Kutteln, Zunge und Niere. Heute kommen meist nur die angeblich edleren Fleischsorten wie Kotelett, Schnitzel und Rindersteaks auf den heimischen Esstisch. Gerade beim Biotier können wir die vermeintlichen Abfallprodukte beim Schlachten mit Appetit essen – und uns auch öfter leisten als nur die Filetstücke.
Weiterlesen

Ganz selten: Daunen von der Biogans

Gänse. Foto: Jutta Schneider-Rapp

(15.11.2016) Im Winter halten uns kuschelige Daunendecken und Jacken schön warm. Tierfreundinnen und Tierfreunde sollten sich über die Herkunft ihrer Daunen genau informieren. Leider sind Biodaunen noch ein rares Gut.
Weiterlesen


01.12.2016

Hamburg wird Bio-Stadt

Am 1. Dezember tritt die Freie und Hansestadt Hamburg dem Bio-Städte-Netzwerk bei und plant unter anderem eine Vergrößerung der Bio-Anbauflächen und damit einhergehend eine Zunahme von Anbieterinnen und Anbietern von ökologisch erzeugten Produkten.

mehr lesen

28.11.2016

Studie zu Biolandbau in Kenia

Eine Langzeitstudie des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) und lokalen Partnern in Kenia zeigt, dass die Maiserträge in biologischen Anbausystemen den konventionellen Erntemengen ähnlich sind. Aufgrund der höheren Preise ist Bio gar rentabler als konventionell.

mehr lesen