Verbraucher


Biohof Lex: Von Luxushennen und Leguminosen

Lorenz Lex und Tochter Bernadette stehen auf dem Feld. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.

(22.02.2017) Der Biohof Lex nahe Erding in Bayern war 1979 der erste und einzige Biohof weit und breit. Lorenz Lex galt damals als Sonderling. Seit einigen Jahren hat seine Tochter Bernadette viel Verantwortung übernommen, profitiert jedoch weiter von der fast 40-jährigen Erfahrung ihres Vaters. Gemeinsam sind sie inzwischen zu Botschaftern des Ökolandbaus geworden.
Weiterlesen

EU-Ökoverordnung verbessern statt verwässern

Südfrüchte im Ladenregal

(22.02.2017) Die geplante Revision der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau liegt weiter auf Eis. Die Verhandlungen Ende letztes Jahres brachten keinen Durchbruch. Das liegt nicht zuletzt an dem Widerstand der Verbände der ökologischen Lebensmittelwirtschaft. Was die Biobranche verbessern will, erklärt Kirsten Arp vom Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V.
Weiterlesen

Gut Wulksfelde: "Ährensache" Ökolandbau

Mähdrescher

(20.02.2017) Kleine Körner, große Kraftpakete: Stärke, Eiweiß, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente – in Getreide steckt Energie pur. Werden Weizen, Roggen, Dinkel und Co. auf ökologische Weise angebaut und schonend verarbeitet, sind sie als Backwaren und in Speisen nicht nur lecker, sondern auch umweltfreundlich und bekömmlich. Auf Gut Wulksfelde bei Hamburg greift alles ineinander.
Weiterlesen


24.02.2017

Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die diesjährigen Nominierungen für den Zu gut für die Tonne! – Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung bekannt gegeben.

mehr lesen

23.02.2017

Jetzt geht’s los – Aktien kaufen für mehr Bio im Rheinland!

Die Regionalwert AG Rheinland startet die öffentliche Platzierung ihrer bis zu 4.000 Bürgeraktien im Wert von jeweils 600 Euro an Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Stiftungen. Mit dem Erlös sollen weitere Investitionen in eine ökologischere und zukunftsfähige Landwirtschaft getätigt werden.

mehr lesen