BIOSpitzenköche


Christel und Gabriele Kurz

Gemeinsame Leitung des "Biohotels Kurz" mit Restaurant

Bei Christel und Gabriele Kurz ist die vegetarische Küche buchstäblich Familiensache. Während Mutter Christel in Bischofswiesen eines der besten und bekanntesten fleischlosen Restaurants Deutschlands führt, leistet Tochter Gabriele rund 4.000 Kilometer entfernt Pionier- und Aufbauarbeit im ersten Wellbeing-Restaurant des Luxus-Resorts "Madinat Jumeirah" im Wüstenstaat Dubai.

Angefangen hat die Bio-Erfolgsgeschichte der Familie Kurz vor 30 Jahren, als Christel Kurz mit selbst gebackenem Brot und einer leckeren Vollwertküche die Gäste in ihre Pension in Berchtesgaden locken konnte. Schnell wurden die Räumlichkeiten zu klein, so dass Christel Kurz 1981 das Biohotel in Bischofwiesen eröffnete. Seit 1989 leitet die gelernte Hauswirtschaftsmeisterin es gemeinsam mit ihrer Tochter. In Teamarbeit verwöhnen die BIOSpitzenköchinnen ernährungsbewusste Feinschmecker Tag für Tag mit einem neuen vegetarischen Sechs-Gänge-Menü.

Christel Kurz

Alle Zutaten, die Christel und Gabi Kurz in der Küche verarbeiten, stammen aus eigenem Anbau oder von Bio-Lieferanten der Region. Bei der Zubereitung der Speisen achten sie darauf, nur hochwertige Zutaten auf schonende Weise mit großer Sorgfalt zu verarbeiten. Die Liebe zum Detail steckt aber nicht nur in den Gourmetgerichten, sondern ist auch in jeder Ecke des Bio-Hotels sichtbar. Jedes der 15 Zimmer ist individuell und mit natürlichen Materialien liebevoll eingerichtet und dekoriert. "Bei uns können die Gäste neue Energie für den Alltag tanken", lautet das Motto der beiden BIOSpitzenköchinnen. In der behaglichen Bibliothek oder dem gemütlichen Meditationsraum finden die Gäste Raum zur Entspannung. Darüber hinaus werden Kosmetikbehandlungen und Massagen angeboten. Wer es aktiver mag, ist zu einer Kräuter- und Alpenblumenwanderung durch die Berge und Wälder des Berchtesgadener Landes eingeladen. Außerdem haben Christel und Gabriele Bücher zum Thema Ernährung und Entspannung herausgegeben, veranstalten Kochworkshops und dozieren an der Universität München vor angehenden Ärzten über natürliche Heilmethoden.

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz prämierte das Biohotel Kurz 2006 und 2008 im Wettbewerb "Essen pro Gesundheit" jeweils mit einem Sonderpreis. Bewertet wurden das Essensangebot unter ernährungsphysiologischen Aspekten, der Umgang mit dem Gast, gesundheitsfördernde Aktionen sowie die Präsentation des Essens.

Gabriele Kurz

Inzwischen gibt es die kulinarischen Kreationen aus dem Hause Kurz auch international zu kosten: Während Christel Kurz die erfolgreiche Arbeit im heimischen Bischofswiesen fortsetzt, leitet Gabriele Kurz seit Februar 2007 das Wellbeing-Restaurant "Magnolia" im Hotel "Al Qasr". In dem 5-Sterne-Resort bereitet Gabi Kurz ihren internationalen Gästen vegetarische Gourmetspeisen auf Spitzenniveau zu. Ihr Ziel ist es, dem in der arabischen Welt noch unterrepräsentierten Bio-Angebot zu größerer Bekanntheit zu verhelfen.


Biohotel Kurz und Restaurant
Locksteinstraße 1
83471 Berchtesgaden