BIOSpitzenköche


Jürgen Andruschkewitsch

Jürgen Andruschkewitsch mit Andreas Weihmann im Hintergrund; Klick auf das Bild führt zu Großansischt in neuem Fenster
"Ich bin BIOSpitzenkoch, weil ich Bio in seiner ganz ursprünglichen Form in noch mehr Küchen und Haushalte bringen möchte." (BIOSpitzenkoch seit 2004)

Der bodenständige Kräuterexperte

Wildkräuter, alte Getreidesorten, vergessene Gemüsearten, essbare Blüten: Jürgen Andruschkewitsch ist für seine außergewöhnlichen Kreationen in Bioqualität bekannt. Der Küchenchef des Bioland-zertifizierten Restaurants Rose im baden-württembergischen Vellberg verarbeitet Zutaten aus dem eigenen Garten oder von Biohöfen in 20 Kilometern Umkreis zu Gourmet-Vollwertgerichten. Viele der Kräuter und Früchte sammelt Andruschkewitsch auch in der größtenteils unberührten Natur des Bühlertals, "wodurch jede Speise eine urtypische Note bekommt", so der BIOSpitzenkoch.

In seiner Küche wird alles frisch von Hand und ohne vorgefertigte Hilfsmittel hergestellt. So kann das Rose-Team auch auf Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten der Gäste achten: ob gluten- oder laktosefrei, vegan oder Trennkost – bei Voranmeldung ist alles möglich.

Für seine außergewöhnliche Küche, seinen exzellenten Service und sein Engagement im Umweltschutz erhielt das Gasthaus mehrere Auszeichnungen, unter anderem vom baden-württembergischen Umweltministerium.

Wer wissen möchte, wie die regionalen Spezialitäten zubereitet werden, bucht einen der Kurse des BIOSpitzenkochs, beispielsweise Kochen mit regionalem Gemüse oder mit Wildkräutern. Auch Fortbildungen für Gastronominnen und Gastronomen bietet Andruschkewitsch an. Biosupermärkte können ihn für Kochkursshows buchen.


Restaurant Rose
Ortstraße 13
74541 Vellberg-Eschenau 

Webseite: www.eschenau-rose.de