Demonstrationsbetriebe


Quellenhof Steinbach

Hofladen mit Gemüseregal. Klick führt zur Großansicht in einem neuen Fenster.

Die Wurzeln des Quellenhofs im alten Ortskern mit der Steinbach-Quelle im Garten, reichen bis ins Jahr 1784 zurück. Genau 200 Jahre später (1984) schlug für ihn die Stunde der Veränderung: Der damalige Jungbauer Gerhard Heinrich stellte den alten Betrieb auf biologisch-dynamische Landwirtschaft um. Genau 30 Jahre später hat 2014 der Sohn Sven die Landwirtschaft übernommen und baut sie weiter aus. Auf 15 Hektar Fläche wachsen seither Getreide, Kartoffeln sowie Obst und Gemüse in Demeter-Qualität.

Der Verzicht auf synthetische Mineraldünger ist selbstverständlich. Gedüngt wird hier ausschließlich organisch, d.h. mit eigens präpariertem Rindermist aus eigener Tierhaltung und Kompost.

Kompetente Beratung und individueller Service gehören selbstverständlich ebenfalls dazu. Auch viele Schulen, Kindergärten und Firmen in der Umgebung werden mit BioKost beliefert. Zum Verweilen lädt das Hofladen-Café in der ehemaligen Scheune und im idyllischen Innenhof ein.

Unser Motto: Täglich Boden gut machen!


Bio live erleben

Der Quellenhof Steinbach ist Mitglied im Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau und zeigt allen Interessierten, wie moderner Ökolandbau funktioniert.

Hofladen

Der anfänglich kleine Hofladen ist inzwischen zu einem gut sortierten Biogeschäft herangewachsen. Knackiges Obst und Gemüse, köstliche Milchprodukte und schmackhaftes Biofleisch sind im Angebot. Ergänzt wird es durch Tiefkühlkost und Konserven aus eigener Herstellung in Weckgläsern, wie etwa Marmelade, Suppe oder Chutney.

Öffnungszeiten

Mo - Fr 8.00 bis 19.00 Uhr
Sa 8.00 bis 16.30 Uhr

Hofbesuche

Interessenten sind herzlich willkommen und können den Hof gerne nach Absprache besuchen.

Somerfest und Weihnachtsmarkt

Am ersten September-Wochenende feiert der Hof gemeinsam mit der Regionalparkroute Rhein-Main sein Sommerfest mit Infoständen, Feldrundgang, Kinderspielen, Musik und Spezialitäten aus Küche und Keller aus eigener Herstellung.

Am 2. Adventswochenende öffnet der Quellenhof seine Tore und bietet auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt Kartoffelpuffer aus eigenem Anbau, Kaffee und Kuchen und Naturland-Weihnachtsbäume an.

Anbau alter Kulturen

Auf dem Quellenhof werden in Zusammenarbeit mit einem städtischen Arbeitskreis auch alte, fast vergessene Apfelsorten angebaut und so erhalten.


Betriebsspiegel

Betriebsart

vielseitiger Gemischtbetrieb

Betriebsfläche

15 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche, davon 10 ha Ackerfläche und 4 ha Grünland, bestehend aus 3 ha Streuobst (überwiegend Äpfel) und 1 ha Gemüsebau mit eigenem Nachbau, 3 Folienhäuser

Fruchtfolge

achtjährig: Zweijähriges Kleegras, Winterweizen, Dinkel, Roggen, Hackfrucht (Kartoffeln, Gemüse) mit Mistgabe, Weizen, Roggen

Tierhaltung

8 Mastrinder mit Weidehaltung (Kreuzung Angus/Rotbunt und HF), 60 Weidegänse

Anbauverband

Demeter

ÖKO-Kontrollnr.

DE-ÖKO-022


Kontakt zum Hof

Demter-Quellenhof Steinbach

Sven und Gerhard Heinrich
Kirchgasse 9
61449 Steinbach

Telefon: 06171 / 7 84 58
Fax: 06171 / 98 30 90

E-Mail: bio@demeter-quellenhof.de
Internet: www.demeter-quellenhof.de


 Betriebsinfos in einem Faltblatt

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.


demoSPEZIAL – Die "Bio live erleben!"-Reportagen

Hofeinfahrt Quellenhof, Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster

Quellenhof: Advent mit Glühwein und Kartoffelpuffer

Am zweiten Adventswochenende ist Weihnachtsmarkt in Steinbach bei Frankfurt. Die besten Kartoffelpuffer gibt es auf dem Quellenhof. Dazu heizt Glühwein oder warmen Apfelsaft von innen ein. Einen ökologischen Weihnachtsbaum und den Festtagsbraten können die Gäste auch gleich einkaufen.
Lesen Sie mehr

Letzte Aktualisierung: 06.03.2018