Demonstrationsbetriebe


Bauckhof Amelinghausen

Hofgebäude. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.

Bereits 1932 stellte Eduard Bauck seinen Landwirtschaftsbetrieb in der Lüneburger Heide auf biologisch-dynamische  Wirtschaftsweise um. Heute gibt es drei Bauckhöfe – in Amelinghausen, Stütensen und Klein Süstedt. Zu ihnen gehören zwei Hofläden, eine Hofbäckerei, eine Hofmolkerei, eine Pension, eine sozialtherapeutische Einrichtung, eine Pflanzenkläranlage, eine Windmühle und eine Holzschnitzelvergasungsanlage zur Wärme- und Energiegewinnung. Jeder Hof wird als ein in sich geschlossener Organismus betrachtet.

1969 wurde das Privateigentum in gemeinnütziges Eigentum überführt, und die Firma „Bauck Demeter Naturkost“ mit Markenartikeln für den Naturkostfachhandel gegründet. Der Ackerbau liefert Getreide, Kartoffeln und Gemüse sowie das Futter für das Vieh. Die 40 Kühe und die Nachzucht geben Milch und Fleisch. In der Molkerei wird die gesamte Milch zu Sahne, Quark, Butter und Käse verarbeitet.

Zum Hofleben gehören landwirtschaftliche Schulpraktika. Die Schülerinnen und Schüler können durch ihre Mitarbeit in wenigen Tagen die Zusammenhänge in der Landwirtschaft und in der Natur kennenlernen.

Wir sehen den ganzen Betrieb als Organismus, in dem alle Bereiche wichtige Funktionen übernehmen. Dieses Zusammenspiel gibt dem Hof seine Individualität, die man förmlich greifen kann.


Bio live erleben

Der Bauckhof in Amelinghausen ist Mitglied im Netzwerk  Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau und zeigt  allen Interessierten, wie moderner Ökolandbau funktioniert. 

Hofladen

Alle Produkte der drei Bauckhöfe und von Bauckhof Naturkost finden sich im Bauckhof-Hofladen in Amelinghausen wieder. 

Öffnungszeiten

  • Mo – Fr  9.00 bis 18.30 Uhr
  • Sa  8.00 bis 13.00 Uhr

Demeterkäse vom Bauckhof

Die traditionelle handwerkliche Käseherstellung bietet viele Vorteile gegenüber der industriellen Milchverarbeitung, was vor allem dem Kunden zu Gute kommt. Alle Arbeitsschritte werden von Hand durchgeführt – das schmeckt man.

Hofbesuche und Veranstaltungen

Interessenten sind nach telefonischer Absprache herzlich zu einem geführten Betriebsbesuch eingeladen. 

Schüler können was erleben ...

Seit über 35 Jahren führt der Bauckhof in Amelinghausen Praktika für ganze Schulklassen durch. Dabei kommen in der Regel zehn neunte Klassen pro Jahr von Waldorfschulen auf den Betrieb und bleiben für knapp zwei Wochen dort. So hat jeder einzelne die Möglichkeit, einen Einblick in alle Bereiche zu bekommen.


Betriebsspiegel

Betriebsart

Gemischtbetrieb

Betriebsfläche

235 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche, davon 190 ha Ackerland und 45 ha Dauergrünland, außerdem: 75 ha Wald mit 65 Baum- und Straucharten

Fruchtfolge

Roggen, Dinkel; zwei Jahre Kleegras; Kartoffeln, Gemüse, Sommergetreide, Lupinen

Tierhaltung

40 Kühe (Schwarzbunte mit Barkelszucht sowie Rotvieh), 1 Zuchtbulle, 15 Kälber, 15 Jungrinder, 150 Mastschweine pro Jahr, vier Mobilställe zur Hähnchenmast

Anbauverband

Demeter

ÖKO-Kontrollnr.

DE-ÖKO-022


Kontakt zum Hof

Bauckhof

Ralf Weber
Triangel 6
21385 Amelinghausen

Telefon: 04132 / 91 20 14
Fax: 04132 / 91 20 26

E-Mail: r.weber@bauckhof.de
Internet:www.bauckhof.de


 Betriebsinfos in einem Faltblatt

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.

Letzte Aktualisierung: 04.05.2017