Demonstrationsbetriebe


Gärtnerei Weßling

Haus mit Hofladen, im Hintergrund Gewächshäuser. Klick führt zur Großansicht in neuem Fenster.

Die Gärtnerei Weßling in Neuenkirchen ist ein Gemüsebaubetrieb und einer der ersten in Deutschland, auf dem Nützlinge zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt wurden. Dietmar Weßling und seine Mitarbeiter bewirtschaften neun Hektar Ackerfläche und 4.500 Quadratmeter Gewächshäuser nach Bioland-Richtlinien. Hier wächst ein breitgefächertes Angebot, das es in dieser Form kaum noch gibt: über 50 Gemüse- und Salatsorten, von der Aubergine bis zur Zucchini. Sämtliche Jungpflanzen kommen aus eigener Anzucht und wachsen so vom Samenkorn bis zur Erntereife gänzlich auf dem Hof.

Die Gärtnerei Weßling ist federführend in der Gewächshaustechnik, speziell in der Belüftung. Ein eigens entwickeltes Verfahren sorgt für eine gleichmäßige Luftbewegung im Gewächshaus. Dadurch bilden sich weniger Krankheiten an den Pflanzen. Um sein Wissen um Ernährung und Ökolandbau nicht nur über die Produkte selbst weiterzugeben, bietet Weßling Besuchern und Interssierten Führungen und Seminare an.

Die hofeigenen Erzeugnisse wie Gemüse, Kartoffeln und Kräuter werden mit zugekauftem Biogemüse und -obst auf den Wochenmärkten in Nordhorn, Ibbenbüren, Rheine und Steinfurt verkauft.

Ich will die Menschen überzeugen, dass es sinnvoll ist, die Natur nachhaltig zu pflegen und zu schützen.


Bio live erleben

Die Gärtnerei Weßling ist Mitglied im Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau und zeigt allen Interessierten, wie moderner Ökolandbau funktioniert.

Verkauf im Hofladen

Das Gemüse- und Obstsortiment im Hofladen wird zusätzlich durch Molkereiprodukte, Getreideerzeugnisse, Brot, Honig, Marmeladen und viele weitere Produkte ergänzt.

Die Öffnungszeiten

  • Montags und Donnerstags: 9:30 - 13:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
  • Freitags: 15:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstags: 9:30 bis 15:00 Uhr

Hofbesuche und Veranstaltungen

Dietmar Weßling öffnet seine Tore gerne für Besuchergruppen. Nach Voranmeldung ist jeder herzlich eingeladen, sich die Gärtnerei im Rahmen einer Führung genauer anzusehen.

Effiziente Bewässerung

Dietmar Weßling hat die Bewässerung im Freiland auf die so genannte „Tröpfchenbewässerung“ umgestellt, die es in dieser Form im Gemüseanbau noch nicht gab. So kommen bis zu 90 Prozent des Gießwassers an die Pflanze. Bei einer Überkopfberegnung sind dagegen nur etwa 50 Prozent Wasser für die Pflanzen verfügbar.


Betriebsspiegel

Betriebsart

Gärtnereibetrieb

Betriebsfläche

10 ha Ackerland

Gemüseanbau

5 ha im Freiland

Gewächshäuser

4.500 m²

Fruchtfolge

Kleegras, Getreide, Kohl, alle anderen Gemüsearten

Anbauverband

Bioland

ÖKO-Kontrollnr.

DE-ÖKO-006


Kontakt zum Hof

Gärtnerei Weßling

Dietmar Weßling
Kaisersweg 23
48485 Neuenkirchen

Telefon: 05973 / 27 20
Fax: 05973 /  60 82 51


Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

Betriebsinfos in einem Faltblatt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.

Letzte Aktualisierung: 12.03.2018