Verbraucher


Bio-Einkaufsführer für Hamburg und Umgebung

Bio & Fair

Deckblatt: Einkaufsführer Hamburg. Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster.

Der Ökomarkt e. V. präsentiert den neuen Bio & Fair Wegweiser im praktischen Postkarten-Format mit rund 200 Anbietern von ökologischen und fair gehandelten Produkten. Der Bio & Fair Wegweiser erscheint in einer Auflage von 250.000 Exemplaren und umfasst 40 Seiten mit Adressen von Naturkostgeschäfte, Hofläden, Bio-Supermärkten, Lieferservices, Restaurants und Cafés und vielem mehr aus der gesamten Metropolregion Hamburg. Damit finden sich in dieser Auflage erstmalig auch Adressen aus dem westlichen Teil Mecklenburg-Vorpommerns, dem Lübecker Raum sowie dem Landkreis Uelzen.

Zusätzlich informiert der Bio & Fair Wegweiser die Verbraucherinnen und Verbraucher über den ökologischen Landbau, präsentiert Kampagnen und stellt Initiativen sowie Verbände mit ihren Angeboten vor.

Der Bio & Fair Wegweiser wurde gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) im Rahmen des "Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)".

Der Bio & Fair Wegweiser kann hier als PDF-Datei heruntergeladen oder auch kostenlos auf der Webseite des Ökomarkt e. V. bestellt werden:

Ökomarkt Verbraucher- und Agrarberatung e. V.
Osterstraße 58
20259 Hamburg

Telefon: 040 / 6 56 50 42
Fax: 040 / 65 72 00 20
E-Mail: info@oekomarkt-hamburg.de
Internet: www.oekomarkt-hamburg.de

Alle Adressen sind auch online abrufbar unter www.bio-hamburg.de.


Bio-Handwerker im Norden

Titelbild Broschüre Biohandwerker im Norden

Lebendige Reportagen aus Mecklenburg-Vorpommern und Nordbrandenburg, Schleswig-Holstein, der Metropolregion Hamburg und aus Ostfriesland und der Metropolregion Bremen über Lebensmittel-Handwerkerinnen und -handwerker, die fachliches Können und Engagement vereinbaren. Und über die Qualität und die vielfältigen Aromen handwerklich hergestellter Biolebensmittel.
Zur Internetseite von biohandwerker.de
Einen Film zur Broschüre finden Sie auf YouTube

Letzte Aktualisierung: 30.10.2015