Verbraucher


Impressionen von der Grünen Woche 2017

Hannes-Peter Dietrich, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Hannes-Peter Dietrich stellt den Demonstrationsbetrieb und Demeter-Hof Kuhhorst vor.
Alois Hofer und Hendrik Haase
Biobauer Alois Hofer von der Hofer Manufaktur und Hendrik Haase alias "Wurstsack" lassen sich Wein und Käse sichtlich schmecken.
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Dr. Christine Natt, BLE-Vize-Präsidentin (2.v.l.), gratuliert den Empfängern des Förderbescheids zum neuen Forschungsprojekt zur ökologischen Hühnerzucht an Bioland, die Ökologische Tierzucht gGmbH und die Hochschule Eberswalde. Rechts im Bild: Viola Molkenthin, BLE.
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Hoher Besuch in der Biohalle: Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und Kanzleramtsminister Peter Altmaier im Gespräch mit BÖLW-Vorstand Elke Röder.
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Elisabeth Bünder, BMEL (l.), und Dr. Christine Natt, BLE (m.), gratulieren den frisch gekürten Siegern des Bundespreises Ökologischer Landbau 2017.
Bianka Busch, Anne-Marie Muhs und Sylvia Acksteiner, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Die "Wurzelkinder": Bianka Busch und Anne-Marie Muhs vom Demonstrationsbetrieb Biohof Muhs stellten im Gespräch mit Sylvia Acksteiner ihr Konzept vom Bauernhofkindergarten vor.
Jule Kast im Kräuterbeet, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Das Kräuterbeet war bei den Messegästen beliebt. Auch Jule Kast vom Demonstrationsbetrieb Hof Medewege hatte ihre Freude an dem frischen Grün. Bild: Messe Berlin
Bärbel Lorenzen und Bernd Trum, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Höchste Konzentration: Biobäuerin Bärbel Lorenzen vom Ziegenhof im Wiesengrund und BIOSpitzenkoch Bernd Trum bereiten Schnitzel vom Bunten Bentheimer Schwein zu.
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Seck Pur: Axel Seck, Weingut Seck, Peter Röhrig, BÖLW-Geschäftsführer, Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, Steffen Reese, Geschäftsführer Naturland und Clemens Neumann, Abteilungsleiter BMEL genießen sichtlich den veganen Rotwein vom Demonstrationsbetrieb Weingut Seck. (v. l. n. r.)
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Gitta Connemann, stellv. CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende (m.) besuchte den BÖLN-Stand und freut sich über die Vielfalt der Demonstrationsbetriebe. V. l. n. r.: Rudolf und Ursula Tigges, Tiggeshof, Felix Prinz zu Löwenstein, BÖLW-Vorsitzender, Meike Jaschok, Bornwiesenhof, Peter Röhrig, Geschäftsführer BÖLW, Birte Kaemena, Hof Kaemena, Elke Röder und Paul Söbbeke, beide BÖLW-Vorstand, Clemens Neumann, Abteilungsleiter BMEL, Jan Plagge, BÖLW-Vorstand, Ludger Strotdrees, Bioland-Hof Strotdrees.
Kochstudio, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Leckerer Snack: Gemeinsam mit BIOSpitzenkoch Bernd Trum zauberte Bärbel Höhn (Bündnis 90/ Die Grünen) köstliche Käse-Sandwiches mit Zitronen-Gewürz-Dip.
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Ludger Strotdrees (l.) präsentiert BMEL-Referatsleiterin Elisabeth Bünder (m.) und Alois Gerig (CDU/CSU), Vorsitzender des Agrarausschusses im Deutschen Bundestag (r.) seine hofeigene Leberwurst.
BÖLW-Vorstand Dr. Felix Prinz zu Löwenstein und BMEL-Referatsleiterin Elisabeth Bünder begrüßen am BÖLN-Stand den Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages.
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Die Bayrische SPD-Landesgruppe im Bundestag informiert sich am BÖLN-Stand über das Forschungsprojekt "WEIDEKUH II" der Uni Gießen.
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Wir gratulieren der Familie Ludwig (m.): als 200.000ter Besucher erhalten sie einen Präsentkorb aus der Biohalle, überreicht von Heike Klann (l., BioBackhaus), Friedhelm v. Mering (2. V. l., BÖLW) und Lisa Dittmann (r., BLE).
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Die Weinberger Schloßkipfler ist die Kartoffel des Jahres 2017 geworden! Gemeinsam wurde die Köstlichkeit gefeiert (v. r. n. l.): Meike Jaschok vom Demonstrationsbetrieb Bornwiesenhof, Carolin Grieshop vom KÖN, Julius Ellenberg vom Demonstrationsbetrieb Ellenberger Kartoffelvielfalt, die Heidekartoffelprinzessin Bad Bevensen Luisa, der BMEL-Referent Andreas Eckhardt, Heidekartoffelkönigin Bad Bevensen Julia, Niedersächsischer Landwirtschaftsminister Christian Meyer, Rudolf Vögel vom VERN e.V. und Wilfried Stegmann vom KÖN.
Pressetermin, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Hofportrait: Die Familie Tigges wurde von der Bild am Sonntag interviewt und fotografiert.
Harje Kaemena und Alfred Fahr, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Wintereis mit Heiß...: Harje Kaemena vom gleichnamigen Biobetrieb zauberte mit BIOSpitzenkoch Alfred Fahr leckeres Biospeiseeis mit karamellisiertem Obst.
Meike Jaschok und Messebesucherinnen und -besucher, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Joghurt abtropfen lassen: Joghurt-Workshop mit Meike Jaschok vom Demonstrationsbetrieb Bornwiesenhof.
B. Kape, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Dr. Burkhard Kape (BLE) im Interview mit der ARD.
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Der Staatssekretär im Bundesumweltministerium Jochen Flasbarth (2. v. l.) und BÖLW-Referent Dr. Friedhelm von Mering (3. v. l.) lassen sich die Kostproben von Biobäuerin Meike Jaschok (l.) und Biobauer Ludger Strotdrees (r.) sichtlich schmecken.
J. Rukwied, S. Acksteiner und M. Albrecht., Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Genussreise nach Eltville am Rhein: Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes (Mitte), kostet gemeinsam mit Moderatorin Sylvia Acksteiner auf der BÖLN-Bühne den Weißwein von Biowinzer Michael Albrecht. (Foto: m&p)
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Traditionell besucht der DBV-Präsident den BÖLN-Messestand (v. l. n. r.): Dr. Wolfram Dienel, Steffen Pingen, beide DBV, Peter Röhrig, Geschäftsführer BÖLW, die Nordfriesische Lammkönigin Nele Kahl, Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Dorothée Hahn, Referatsleiterin in der BLE, Monika und Redlef Volquardsen von der Friesischen Schafskäserei und Annette Degenhart, Imkerei Lahres sowie Michael Albrecht vom Weingut Hirt-Albrecht. (Foto: m&p)
Dr. Peter Tauber und Dorothée Hahn, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber informiert sich im Gespräch mit Dorothée Hahn, Referatsleiterin in der BLE über das Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau. (Foto: m&p)
Redlef Volquardsen mit Kindern, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Wolle pur: Redlef Volquardsen von der Friesischen Schafskäserei begrüßt Schülerinnen und Schüler beim Schülerprogramm "Grüne Woche young generation". In kleinen Workshops lernt die Klasse den Biobetrieb kennen. (Foto: m&p)
Annette Degenhart mit Messebesuchern, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Zum ersten Mal dabei: Die Imkerei Lahres aus Brandenburg. Annette Degenhart erläutert den Mehrwert der ökologischen Bienenhaltung. (Foto: Messe Berlin)
Michael Albrecht; Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Auf der IGW präsentiert Michael Albrecht vom Weingut Hirt-Albrecht seinen Demonstrationsbetrieb und erklärt, dass auch mit einer Flasche Ökowein ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden kann. (Foto: Messe Berlin)
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Der BÖLN-Stand begrüßt Reise- sowie Food-Bloggerinnen und -Blogger zum meat&eat auf der IGW 2017. Gemeinsam mit den Demonstrationsbetrieben Weingut Seck, der Friesischen Schafskäserei, Imkerei Lahres und dem Biohof "Beim Schuster" diskutieren sie über nachhaltige und aufregende Ausflugsziele auf Biobauernhöfen. (Foto: m&p)
Gruppenbild
Gulasch vom Bunten Bentheimer mit Wildkräutersalat, zubereitet von Biobauer Henrik Staar vom Gut Hirschaue, BLE-Präsident Dr. Hanns-Christoph Eiden, BIOSpitzenkoch Alfred Fahr und Biogärtner Christian Herb.
Foto: M&P
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht
Das rheinland-pfälzische Ministerduo Dr. Volker Wissing (Landwirtschaft) und Ulrike Höfken (Umwelt) informiert sich bei Referatsleiterin Dorothée Hahn, BLE über die aktuellen BÖLN-Forschungsprojekte.
Foto: M&P
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Chinas Landwirtschaftsminister Han Changfu (l.) im Gespräch mit Abteilungsleiter Dr. Klaus Heider, BMEL (m.) und Jörg Lotz, BMEL (r.)
Foto: M&P
Jan Plagge und Presse, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
BÖLW-Vorstand Jan Plagge im Interview mit dem rbb.
Foto: M&P
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Internationaler Besuch: BMEL-Referent Andreas Eckhardt (hinten Mitte) und BLE-Präsident Dr. Hanns-Christoph Eiden (vorne Mitte) begrüßen eine chinesische Delegation am BÖLN-Stand
Foto: M&P
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Royale Runde: Biowinzer Klaus Rummel, Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck, die Nordfriesische Lammkönigin Nele Kahl, BLE-Projektleiter Elmar Seck, die Thüringer Umweltministerin Anja Siegesmund und Biobauer Redlef Volquardsen von der Nordfriesischen Schafskäserei.
Foto: M&P
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Die Upländer Milch von Demonstrationsbetriebsleiter Josef Jacobi (r.) ließen sich Europaabgeordneter Martin Häusling (l.) und der Präsident des Thünen-Instituts, Prof. Dr. Folkhard Isermeyer (m.), sichtlich schmecken.
Foto: M&P
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Traditionelle Station beim Eröffnungsrundgang ist der BÖLN-Stand in der BioHalle. V.l.n.r.: BLE-Präsident Dr. Hanns-Christoph Eiden, Biogärtnerin Eva-Maria Herb, BÖLW-Vorsitzender Felix Prinz zu Löwenstein, Bundesminister Christian Schmidt, BMEL-Referatsleiterin Elisabeth Bünder, Biogärtner Christian Herb, Bauernpräsident Joachim Rukwied, Regierender Bürgermeister Michael Müller und Biobauer Josef Jacobi.
Foto: Messe Berlin