Verbraucher


Die Biobranche präsentiert sich zur Grünen Woche 2018

Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Bundesminister Schmidt beim Messerundgang in der Biohalle auf der IGW 2017, Foto: Messe Berlin

Die Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin öffnet vom 19. bis 28. Januar 2018 wieder ihre Pforten für Gäste aus aller Welt. Die Biobranche präsentiert sich erneut in der Biohalle 1.2b.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ist mit dem großem Stand des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) vertreten und organisiert ein genussvolles und interessantes Programm auf der Biohallen-Bühne.

Leckere Kostproben von Biobauernhöfen, erlesene Weine von Biowinzern und raffinierte Snacks von BIOSpitzenköchen – der BÖLN-Stand bietet viel Kulinarisches. Außerdem gibt’s unterhaltsame Quiz, kurzweilige Mini-Workshops für Groß & Klein, interessante Forschungs-ergebnisse, ein attraktives Live-Programm mit viel Schaukochen und noch viel mehr Information zum Ökolandbau.

Das Thema "Biogemüse" steht diesmal besonders im Fokus des BÖLN-Messeauftritts.

Letzte Aktualisierung: 07.12.2017