Verbraucher


Impressionen von der Grünen Woche 2018

Ludwig Scherm und BIOSpitzenkoch Bernd Trum. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Ludwig Scherm (links) und BIOSpitzenkoch Bernd Trum (rechts) verwöhnen die Messegäste mit Bratwurst vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein.
Bärbel Lorenzen vom Ziegenhof im Wiesengrund mit Moderator Marco Seiffert. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
„Verbraucher fragen – Landwirte antworten“: In der Sonderschauhalle des Bundeslandwirtschaftsministeriums stellt sich Bärbel Lorenzen vom Ziegenhof im Wiesengrund (links) den kritischen Fragen der Messegäste – moderiert von Marco Seiffert, rbb (rechts).
Kinder bereiten unter Anleitung von BIOSpitzenkoch Bernd Trum (mitte) leckere "Frühstückchen" zu. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Sabine Schwarz-Schellewald (links) kam mit ihren Europa-Miniköchen zur IGW. Die Kinder bereiteten unter Anleitung von BIOSpitzenkoch Bernd Trum (mitte) leckere "Frühstückchen" zu.
Mit frischen Nudelvariationen vom Gut Schmerwitz erfreut Sebastian Diehl (links) das Publikum. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Mit frischen Nudelvariationen vom Gut Schmerwitz erfreut Sebastian Diehl (links) das Publikum.
Sebastian Wunder vom Julius-Kühn-Institut informiert über die "bunte Salatkiste". Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Forschung anschaulich erklärt: Sebastian Wunder vom Julius-Kühn-Institut informiert über die "bunte Salatkiste".
BIOSpitzenkoch Bernd Trum, Thomas Harteneck und Moderatorin Sylvia Acksteiner. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Harmoniert perfekt: Das Gemüse-Kartoffel-Gericht von BIOSpitzenkoch Bernd Trum (links) und der Wein von Thomas Harteneck (rechts). Das schmeckt auch Moderatorin Sylvia Acksteiner (mitte).
Interessierte Messegäste mit Stefan Itter, Hof Eiwels. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Welches Öl gehört zu welcher Saat und wie sieht die entsprechende Pflanze aus? Interessierte Messegäste erfahren die Antwort von Stefan Itter, Hof Eiwels (links).
Biobauer Henrik Staar vom Gut Hirschaue mit Schulkindern. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Biobauer Henrik Staar vom Gut Hirschaue (links) erklärt den Schulkindern, welches Geweih zu welchem Tier passt.
Manfred Rothe, Axel Seck und Rosa Rummel verköstigen Weine. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Stammtischrunde für das Netzwerk: Zur gemütlichen Runde gibt’s Weine von gleich drei "Demo-Weingütern" – Manfred Rothe, Axel Seck und Rosa Rummel (v.l.n.r.) verköstigen ihre edlen Tropfen.
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Dr. Hermann Onko Aeikens, Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (links) im Gespräch mit Dr. Burkhard Kape, Referent BÖLN (2.v.l.) und Ulla sowie Rudolf Tigges (rechts) vom Tiggeshof. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Auch Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (3.v.l.) besucht den Stand und lernt die anwesenden Demonstrationsbetriebe kennen. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Auch Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (3.v.l.) besucht den Stand und lernt die anwesenden Demonstrationsbetriebe kennen.
Ostendorff und Tigges kochen, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Gebratene Rindfleischwürfel mit Mangoldgemüse bereiten Friedrich Ostendorff (links), MdB Bündnis 90/ Grünen, und Ulla Tigges vom Tiggeshof auf der Bühne zu. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Köche, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Wilde Bratwurst! BIOSpitzenkoch Bernd Trum (links) und Henrik Staar (rechts) vom Gut Hirschaue haben alle Hände voll zu tun. Doch es lohnt sich – die selbsthergestellt Bio-Wild-Bratwurst schmeckt! (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Prost! Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages (Die Linke, rechts im Bild), lässt sich ein Gläschen von Manfred Rothes (links) alkoholfreiem Secco schmecken. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Gruppenbild, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Schülerinnen und Schüler erfahren am Forschungsstand von Dr. Ute Gärber, Julius Kühn-Institut, wie wichtig Knöllchenbakterien sind. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Rainer Breuer (links) vom Biohof Bakenhus und Ulla Tigges (rechts) vom Tiggeshof präsentieren sich gemeinsam am Stand und freuen sich über die interessierten Besucherinnen und Besucher. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Starkes Team: Rainer Breuer (links) vom Biohof Bakenhus und Ulla Tigges (rechts) vom Tiggeshof präsentieren sich gemeinsam am Stand und freuen sich über die interessierten Besucherinnen und Besucher.
Passend zum Gemüse des Tages – Grünkohl – kocht Harald Ebner, MdB Bündnis/ 90 Grüne (rechts) mit dem BIOSpitzenkoch Bernd Trum (links) Grünkohl-Kartoffelpfanne mit Meerrettichsauce und Lachswürfel. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Passend zum Gemüse des Tages – Grünkohl – kocht Harald Ebner, MdB Bündnis/ 90 Grüne (rechts) mit dem BIOSpitzenkoch Bernd Trum (links) Grünkohl-Kartoffelpfanne mit Meerrettichsauce und Lachswürfel.
Rainer Breuer vom Biohof Bakenhus; Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung und BIOSpitzenkoch Bernd Tru. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Kochendes Trio (v.l.): Rainer Breuer vom Biohof Bakenhus; Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung und BIOSpitzenkoch Bernd Trum zaubern ein köstliches Gericht für die Zuschauerinnen und Zuschauer.
Friedhelm von Mehring, Referent BÖLW;  Clemens Neumann, Abteilungsleiter BMEL; Harald Gabriel, Geschäftsführer Bioland Niedersachsen/ Bremen; Klaus Budde, Gruppenleiter BLE, unterhalten sich mit Betriebsleiter Rainer Breuer (rechts) über den Einsatz des Biohof Bakenhus im Grundwasserschutz. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Umsichtige Bodennutzung und nachhaltige Wasserbewirtschaftung (v.l.): Friedhelm von Mehring, Referent BÖLW; Clemens Neumann, Abteilungsleiter BMEL; Harald Gabriel, Geschäftsführer Bioland Niedersachsen/ Bremen; Klaus Budde, Gruppenleiter BLE, unterhalten sich mit Betriebsleiter Rainer Breuer (rechts) über den Einsatz des Biohof Bakenhus im Grundwasserschutz.
Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Margit Gottstein, Staatssekretärin Verbraucherschutz und Antidiskriminierung Berlin (2.v.l.), besucht den Stand und tauscht sich mit Viola Molkenthin, Referentin BÖLN (links); Peter Röhrig, Geschäftsführer BÖLW (2.v.r.) und Friedhelm von Mehring, Referent BÖLW (links), aus. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Bitte lächeln! Nach der Kochaktion besucht die Bundestags-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt (5.v.l.) die Demonstrationsbetriebe am Stand und lässt sich von deren Produkte überzeugen. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Taubertaler Rosen für Katrin Göring-Eckardt: Reinhold Schneider (2.v.r.) vom Rosenhof Taubertal zaubert gemeinsam mit BIOSpitzenkoch Alfred Fahr (rechts) und Katrin Göring-Eckardt, Bundestags-Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Grünen (2.v.l.), Pastinaken Carpaccio mit Rosenessig und Rosenmuspüree. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
(K)eine fleischige Angelegenheit: Mit dem veganen Pfannenschmaus vom Biohof Bakenhus beweist Betriebsleiter Rainer Breuer (rechts) mit BIOSpitzenkoch Alfred Fahr (links) und der Moderatorin Sylvia Acksteiner (mitte), wie lecker die fleischlose Alternative schmeckt. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Lecker und gesund! Mira Becker (links) vom HAHNE Mühlenwerk zeigt gemeinsam mit BIOSpitzenkoch Alfred Fahr Schülerinnen und Schüler, wie gesund und lecker Getreidemüsli sein kann – vor allem Porridge mit Obst und Joghurt. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Rudolf Tigges vom Tiggeshof zeigt einer Besucherin, wie einfach unterschiedliche Getreidesorten anhand der Saatkörner unterschieden werden kann. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
"Ich sehe grün!": Die grüne Wand am Stand mit unterschiedlichsten Gemüse-Pflanzen ziehen interessierte Besucherinnen und Besucher an. (Quelle: m&p: public relations GmbH)
Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Pflanz‘ Dir Dein eigenes Gärtchen: Silke Vogel (rechts) vom Demonstrationsbetrieb Buchwald-Vogel zeigt Schülerinnen und Schülern, wie sie ihren eigenen kleinen Mini-Garten anlegen können.
Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Eine grüne Angelegenheit: Gemeinsam mit BIOSpitzenkoch Alfred Fahr (links) kocht Silke Vogel (rechts), Demonstrationsbetrieb Buchwald-Vogel, Frankfurter Grüne Soße mit hofeigenen Weidehuhn-Eiern und Blumenkohl – dem Gemüse des Tages.
Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Die Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft und Ernährung der CDU/CSU Bundestags-Fraktion besucht unter Leitung von Gitta Connemann, stv. Vorsitzendende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag (5.v.l) den Stand des Bundesprogramms Ökologischer Landbau.
Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Auf der Deutschlandkarte im bundesweiten Netzwerk unterwegs: Dr. Matthias Miersch, stv. Vorsitzender der SPD-Fraktion (5.v.r.) mit der Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft und Ernährung der SPD Bundestags-Fraktion bei der Begrüßung durch Edelgard von Houwald, BMEL (3.v.l.).
Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes (mitte), nimmt traditionell an der Weinprobe mit dem Bio-Winzer Axel Seck, Weingut Seck (links), auf der Bühne teil.
Dr. Friedhelm von Mering, Referent BÖLW; Paul Söbbeke, Gründer Söbbeke Pauls Biomolkerei; Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW; Dr. Barbara Weber, Referentin BMEL; Dorothée Hahn, Referatsleiterin BÖLN; Andreas Eckhardt, Referent BÖLN; Silke und Rainer Vogel vom Demonstrationsbetrieb Buchwald-Vogel. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Nordrhein-westfälischer Besuch (v.l.): Dr. Friedhelm von Mering, Referent BÖLW; Paul Söbbeke, Gründer Söbbeke Pauls Biomolkerei; Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW; Dr. Barbara Weber, Referentin BMEL; Dorothée Hahn, Referatsleiterin BÖLN; Andreas Eckhardt, Referent BÖLN; Silke und Rainer Vogel vom Demonstrationsbetrieb Buchwald-Vogel.
Elmar Seck, Referent BÖLN und Sylvia Acksteiner, Moderatorin, begrüßen die Bloggerinnen und Blogger zum jährlichen Bio-Bloggerfrühstück am BÖLN-Stand. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
meet&eat – Das Bio-Bloggerfrühstück: Elmar Seck, Referent BÖLN und Sylvia Acksteiner, Moderatorin, begrüßen die Bloggerinnen und Blogger zum jährlichen Bio-Bloggerfrühstück am BÖLN-Stand.
Menschen mit Mobiltelefonen und Kameras. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Dieses Mal wurde bei unterschiedlichen Mini-Workshops selber Hand angelegt, ganz nach dem Motto "Von Aromenvielfalt bis Vollkornflocken – Genuss vom Biohof" wurden gemeinsam mit dem Demonstrationsbetrieben Frühstücksflocken hergestellt, Aromen erraten und Aufstrich aus Rote Bete hergestellt.
BIOSpitzenkoch Alfred Fahr (links) und die Betriebsleiterin Meike Jaschok (rechts) präsentieren ihre Kochkünste auf der Bühne. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Gemüse des Tages? Feldsalat! Da passt der Flammkäs’ Alexis vom Bornwiesenhof perfekt. BIOSpitzenkoch Alfred Fahr (links) und die Betriebsleiterin Meike Jaschok (rechts) präsentieren ihre Kochkünste auf der Bühne.
Katrin John vom Hof Medewege zeigt Besucherinnen auf der Aktionsfläche des Standes, wie einfach und schnell Kerzen aus dem hofeigenen Bienenwachs hergestellt werden. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
… and Action! Katrin John vom Hof Medewege zeigt Besucherinnen auf der Aktionsfläche des Standes, wie einfach und schnell Kerzen aus dem hofeigenen Bienenwachs hergestellt werden.
Joghurt-Workshop am Stand: Meike Jaschok vom Bornwiesenhof zeigt den Kleinen, wie es geht. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Joghurt-Workshop am Stand: Meike Jaschok vom Bornwiesenhof zeigt den Kleinen, wie es geht.
BIOSpitzenkoch Alfred Fahr (links) und Nicolai Jahn vom Demonstrationsbetrieb Medewege (mitte) stellen frischen Rote-Bete-Aufstrich fürs Publikum her. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
BIOSpitzenkoch Alfred Fahr (links) und Nicolai Jahn vom Demonstrationsbetrieb Medewege (mitte) stellen frischen Rote-Bete-Aufstrich fürs Publikum her – lecker!
Menschen vor einer Leinwand. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Welches Blatt gehört zu wem?: Das spannende Gemüsequiz wird von großen und kleinen Messegästen gerne gespielt.
Mneschen vor Leinwand. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Besuch aus Brasilien: Prof. Antônio Andrioli, Ministry of Education, Universidade Federal da Fronteira Sul (2.v.l.); Dr. Annegret Groß-Spangenberg, Referentin BÖLN (links); Dorothée Hahn, Referatsleiterin BÖLN (mitte); Andreas Eckhardt, Referent BÖLN (2.v.r.) und Dr. Barbara Weber (rechts), Referentin BMEL.
Zwei Männer mit einem Teller mit Spätzle. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Allgäu meets Schwaben. Den passenden Käse zu den traditionellen schwäbischen "Spätzle" gab es von Valentin Peka, Hofer Manufaktur (rechts).
Die Bayerische Bio-Königin Eva Gottschaller (links) und Franziska Schlick (LVÖ, rechts) prämieren Bayerns Beste Bioprodukte. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Fast schon Tradition: Die Bayerische Bio-Königin Eva Gottschaller (links) und Franziska Schlick (LVÖ, rechts) prämieren Bayerns Beste Bioprodukte.
Christian Herb, Bio-Gärtnerei Herb (links), stellt Friedlinde Gurr-Hirsch, StS’in im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz BW (rechts); Elmar Seck, Referent BÖLN (2.v.r.) und Dr. Christian Eichert, Geschäftsführung Bioland BW (2.v.l.) seinen Demonstrationsbetrieb im Allgäu vor. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Christian Herb, Bio-Gärtnerei Herb (links), stellt Friedlinde Gurr-Hirsch, StS’in im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz BW (rechts); Elmar Seck, Referent BÖLN (2.v.r.) und Dr. Christian Eichert, Geschäftsführung Bioland BW (2.v.l.) seinen Demonstrationsbetrieb im Allgäu vor.
Dr. Anton Hofreiter, MdB, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen (mitte), besucht den BÖLN-Stand (v.l): Alois Hofer, Hofer Manufaktur; Florian Jordan, Kultursaat e.V.; Frank Prochnow, Jahnsfelder Landhof; Dorothée Hahn, Referatsleiterin BÖLN; Ulrike Behrend, Kultursaat e.V.; Dr. Barbara Weber, Referentin BMEL. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Dr. Anton Hofreiter, MdB, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen (mitte), besucht den BÖLN-Stand (v.l): Alois Hofer, Hofer Manufaktur; Florian Jordan, Kultursaat e.V.; Frank Prochnow, Jahnsfelder Landhof; Dorothée Hahn, Referatsleiterin BÖLN; Ulrike Behrend, Kultursaat e.V.; Dr. Barbara Weber, Referentin BMEL.
Eröffnungsrundgang der Internationalen Grünen Woche 2018. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Eröffnungsrundgang der Internationalen Grünen Woche 2018: Dr. Christian von Boetticher, stellvertretender Vorsitzender der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE); Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin; Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorstandsvorsitzender des Bundes Ökologischer Landwirtschaft; Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft (v.r.n.l). Quelle: Messe Berlin
Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes; Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorstandsvorsitzender des Bundes Ökologischer Landwirtschaft; Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft; Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin (v.l.n.r). Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Eröffnungsrundgang der Internationalen Grünen Woche 2018: Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes; Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorstandsvorsitzender des Bundes Ökologischer Landwirtschaft; Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft; Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin (v.r.n.l). Quelle: Messe Berlin
Käsevirtuose meets Wurstsack: Food-Aktivist und Blogger Hendrik Haase (links) besucht seinen „alten“ Freund Alois Hofer (rechts) vom gleichnamigen Demonstrationsbetrieb – dieses Jahr mit Verstärkung, Valentin Peka (mitte). Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Käsevirtuose meets Wurstsack: Food-Aktivist und Blogger Hendrik Haase (links) besucht seinen "alten" Freund Alois Hofer (rechts) vom gleichnamigen Demonstrationsbetrieb – dieses Jahr mit Verstärkung, Valentin Peka (mitte).
Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
MAZ ab! Das Social-Media-Team der Internationalen Grünen Woche interviewt BIOSpitzenkoch Alfred Fahr. #IGW2018
Referatsleiterin Dorothée Hahn präsentiert dem tv.berlin den Stand des BÖLN und das Ziel des Bundesprogramms. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Referatsleiterin Dorothée Hahn präsentiert dem tv.berlin den Stand des BÖLN und das Ziel des Bundesprogramms.
Elisabeth Bünder (rechts), Referatsleiterin Ökolandbau, zeigt Dr. Simone Peter (2.v. l.), Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen, gemeinsam mit Andreas Eckhardt (links), Referent im Bundesprogramm und Dorothée Hahn (2.v.r.), Referatsleiterin des BÖLN, den neuen Stand. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Elisabeth Bünder (rechts), Referatsleiterin Ökolandbau, zeigt Dr. Simone Peter (2.v. l.), Bundesvorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen, gemeinsam mit Andreas Eckhardt (links), Referent im Bundesprogramm und Dorothée Hahn (2.v.r.), Referatsleiterin des BÖLN, den neuen Stand.
Rheinlandpfälzische Weinprinzessinnen; Volker Wissing, rheinland-pfälzischer Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau; Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung; Katharina Staab, Deutsche Weinkönigin; Steffan Haub, Weingut Haub; Hartmut Heintz, Demeter Weingut im Zwölberich. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Königlicher Besuch (v.l.): Rheinlandpfälzische Weinprinzessinnen; Volker Wissing, rheinland-pfälzischer Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau; Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung; Katharina Staab, Deutsche Weinkönigin; Steffan Haub, Weingut Haub; Hartmut Heintz, Demeter Weingut im Zwölberich.
"Verbraucher fragen – Landwirte antworten"  zum BMEL-Talk wurde Christian Herb von der Biogärtnerei Herb in die BMEL-Halle 23a eingeladen. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
"Verbraucher fragen – Landwirte antworten" zum BMEL-Talk wurde Christian Herb von der Biogärtnerei Herb in die BMEL-Halle 23a eingeladen.
BIOSpitzenkoch Alfred Fahr (links) bereitet gemeinsam mit Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Köstlich! BIOSpitzenkoch Alfred Fahr (links) bereitet gemeinsam mit Dr. Hanns-Christoph Eiden, Präsident der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, (rechts) Rote Bete-Butter und Gelbe Bete-Aufstrich auf Carpaccio.
Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), besucht das Forschungsprojekt des Julius Kühn-Institut auf der Internationalen Grünen Woche. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), besucht das Forschungsprojekt des Julius Kühn-Institut auf der Internationalen Grünen Woche.