Verbraucher


Rievkooche (Reibekuchen)

Zutaten für 4 Personen: 

  • 1 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 2 Eier
  • ¼ TL Salz
  • 1 Prise Muskatnuss, fein gerieben
  • ½ TL frischer Thymian, fein geschnitten
  • ½ TL frischer Majoran, fein geschnitten
  • 150 ml Rapskernöl, zum Braten  

Zubereitung:

Kartoffeln und Zwiebeln grob reiben. Die Masse auf ein Leinentuch oder dünnes Geschirrtuch geben, die Ecken des Tuches aufnehmen, eindrehen und die Masse auspressen. Die Flüssigkeit auffangen und warten, bis sich die Stärke am Schüsselboden abgesetzt hat. Flüssigkeit vorsichtig abschütten.

Die Kartoffelmasse mit der Stärke und allen weiteren Zutaten vermengen und kräftig abschmecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem großen Löffel die Reibekuchenmasse als Taler in die Pfanne geben und etwas flach drücken. Die Taler auf beiden Seiten goldbraun knusprig backen. Anschließend auf einem Küchenkrepp kurz abtropfen und bis zum Servieren im Backofen warm halten.    

Tipp: Dazu schmeckt Apfelmus und Schwarzbrot.