Verbraucher


Salat vom grünen und weißen Spargel mit Erdbeeren

Zutaten (für vier Personen)

Salat vom grünen und weißen Spargel mit Erdbeeren. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
  • 8 Stangen weißer Spargel, geschält
  • 8 Stangen grüner Spargel, im unteren Drittel geschält
  • 60 g Babyspinat (circa 6 Blätter pro Teller zum Garnieren)
  • 1 TL Waldmeisterblüten
  • 300 g Erdbeeren
  • 1-2 TL Kapern in Lake
  • 3 TL Kapern-Essiglake
  • 4 EL Apfel- Balsamessig
  • Olivenöl
  • Walnussöl
  • Schwarzer Pfeffer,
  • Fleur de Sel,
  • etwas Zucker
  • 8 Blätter Basilikum
  • 1 TL grüner Pfeffer, fein gehackt
  • Blütenmix (essbare Blüten, zum Beispiel vom Waldmeister oder Stiefmütterchen)

Zubereitung

Spargelsalat:

Den Spargel unterhalb des Kopfes mit Hilfe eines Sparschälers längs in dünne Streifen schneiden. Die Köpfe halbieren und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne circa zwei Minuten ansautieren. Für das Dressing Apfel-Balsamicoessig mit sechs Esslöffeln Olivenöl und zwei Esslöffeln Walnussöl verrühren. Mit Fleur de Sel und Peffer würzen. Zwei Esslöffel hiervon für den Babyspinat bei Seite stellen. Die Spargelstreifen, Spargelspitzen, vier in feine Streifen geschnittene Basilikumblätter und die abgezupften Waldmeisterblüten unter das Dressing mischen.

Erdbeerpesto:

24 Kapern aus der Lake nehmen und beiseite stellen. Die Erdbeeren waschen und putzen. Ein Drittel der Erdbeeren mit den Kapern, der Essiglake, zwei Esslöffel Olivenöl und vier in feine Streifen geschnittenen Basilikumblättern pürieren.

Erdbeertartar:

Ein weiteres Drittel der Erdbeeren in feine Würfel schneiden und mit dem grünen Pfeffer vermischen.  Die restlichen Erdbeeren in drei Millimeter dicke Scheiben schneiden.

Anrichten:

Den Spargelsalat in die Mitte von vier Pastatellern geben. Das Erdbeerpesto außenrum verteilen. Die Erdbeerscheiben und das Tatar hierauf verteilen. Den Babyspinat durch das beiseite gestellte Dressing ziehen. Die Teller mit Spinat, Kapern und Blüten ausgarnieren.