Verbraucher


Maßnahmen und Aktionen zum Klimaschutz

Bedingt durch die massive Freisetzung von Treibhausgasen, wie zum Beispiel Kohlendioxid, Lachgas und Methan seit der Industrialisierung, erwärmt sich das Klima der Erde. So ist allein der Kohlendioxidgehalt der Erdatmosphäre in den letzten 200 Jahren um 40 Prozent gestiegen. Das von weltweit rund hundert Staaten angestrebte klimapolitische Ziel ist, die durchschnittliche Erwärmung der Erdklimas nicht über zwei Grad Celsius hinaus ansteigen zu lassen. Neben Emissionsbeschränkungen, Förderung regenerativer Energien und Steigerung der Effizienz beim Energieeinsatz kann auch der ökologische Landbau einen wichtigen Beitrag zur Reduktion von Treibhausgasen leisten.

Wir stellen Ihnen hier Initiativen und Aktionen vor, durch die Sie als Verbraucherin bzw. Verbraucher für den Klimaschutz aktiv werden können.