Das Informationsportal zum ökologischen Landbau


Cartoon: Fisch und Kerze - Frohe Weihnachten, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Das Oekolandbau.de-Team


19.12.2014

Mehr Ökolandbau in der Berufsausbildung

Sollen die Grundlagen des Ökolandbaus stärker in der landwirtschaftlichen Berufsbildung berücksichtigt werden? Wie ließe sich das praktisch umsetzen? Diese und weitere Fragen wurden auf einer Fachtagung des Projektes bio-offensive und des Vereins AgrarBündnis e.V. im Dezember in Fulda diskutiert.

mehr lesen

18.12.2014

KÖN-Merkblatt zur V+V-Förderung erschienen

Lebensmittelverarbeiter und Vermarkter landwirtschaftlicher Erzeugnisse in Niedersachsen und Bremen können ihre Investitionen und Modernisierungsmaßnahmen fördern lassen. Die sogenannte V+V-Förderung besteht aus Zuschüssen von 10 bis 50 Prozent. Sie gilt nur für kleine und mittlere Unternehmen.

mehr lesen

17.12.2014

Umweltleistungen von Ökoverarbeitern und -händlern

Konsumentinnen und Konsumenten erwarten, dass Ökoprodukte umweltfreundlich produziert und gehandelt werden. Dies ist auf landwirtschaftlicher Ebene bereits heute der Fall; nachgebessert werden muss, laut der Assoziation Ökologischer Lebensmittelhersteller, auf Seite der Ökoverarbeiter und -händler.

mehr lesen

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2015

Logo Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

(19.12.2014) Mit dem Bundespreis Ökologischer Landbau werden praxisbewährte innovative Leistungen oder besonders nachhaltige gesamtbetriebliche Konzeptionen von Biobetrieben ausgezeichnet. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt wird den Bundespreis 2015 am 22. Januar 2015 im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin verleihen.
Mehr lesen

Biolandhof Wack: Der gemischte Vermarktungsbetrieb

Werner, Jochen, Daniel und Simon Wack

(17.12.2014) Die Familie Wack auf dem saarländischen Eichelberger Hof ist ein Beispiel für einen modern geführten, vielseitigen Biobetrieb. Immer wieder haben Wacks eigene, zum Hof passende Formen der Vermarktung entwickelt und finden stetig neue. Verkaufsautomaten, Hühner-Abos und der klassische Hofladen sind drei davon. Hinzu kommen pädagogische Angebote.
Mehr lesen

Nachhaltigkeitsmarketing

Brot mit Banderole "Aktions Grundwasserschutz"

(17.12.2014) "Tue Gutes und rede darüber", ein einfaches Prinzip zur Kommunikation nachhaltiger Unternehmensaktivitäten. Das Konzept 'Dieses Brot schont unser Grundwasser - Trinkwasserschutz durch weniger Dünger' im Rahmen der Aktion Grundwasserschutz der Regierung von Unterfranken ist ein Beispiel, wie Nachhaltigkeitsmarketing aussehen kann.
Mehr zum Thema

Logo Bio-Siegel
Logo BMEL
Logo BÖLN