Forschung

Forschung für den Öko-Landbau

Neue Forschungsergebnisse

Sojafeld. Foto: Harald Schmidt

17.05.2022Forschung

Sojaanbau in der Praxis – ökologisch und konventionell

Wie sich Soja erfolgreich anbauen lässt, untersuchte die Stiftung Ökologie und Landbau in einem Forschungsprojekt. Eine Erhebung der Erntemengen auf ökologischen und ökologischen Betrieben zeigte Erträge zwischen 6 und 49 Dezitonnen pro Hektar. Durch Auswertung von Daten zum Boden, zur Bewirtschaftung und zur Witterung konnten wichtige Erfolgsfaktoren ermittelt werden. Wesentliche Möglichkeiten zur Optimierung des Sojaanbaus lagen in den Bereichen Standortwahl, Wasserversorgung und Verunkrautung.

mehr lesen
Basilikumtöpfe auf dem Kopf

22.07.2022Forschung

EIP-Forschungsergebnisse

EIP-Agri ist die Abkürzung für die "Europäischen Innovations-Partnerschaften für Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit". Ziel ist es, die landwirtschaftliche Produktion bei geringerem Ressourcenverbrauch zu steigern und dadurch nachhaltiger zu machen. Projektergebnisse mit Bezug zur ökologischen Landwirtschaft finden Sie nun bei uns!

mehr lesen
Kompostanlagen

24.06.2022Forschung

Qualität von Biogut- und Grüngutkompost

Im Forschungsvorhaben "ProBio" setzen sich Fachleute aus Wissenschaft, Öko-Landbau, Kompostbranche und Meinungsforschung die Qualität und die Akzeptanzmit der Qualität und Akzeptanz von Bio- und Grüngutkomposten auseinander. Projektziel ist es, wissenschaftliche und verfahrenstechnische Grundlagen zu schaffen, um gütegesicherte Qualitätskomposte verstärkt im Öko-Landbau einzusetzen und eine nachhaltige Wirtschaftsweise zu unterstützen

mehr lesen

Jedes Jahr stehen dem Bundesprogramm Ökologischer Landbau (BÖL) etwa 20 Millionen Euro zur Verfügung, um Forschungsprojekte zu finanzieren. Mit diesem Budget werden Projekte aus allen Bereichen der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft gefördert, vom Acker-, Obst- und Gemüsebau über die Tierhaltung bis hin zur Verarbeitung und Vermarktung von Bio-Produkten.


Nachrichten zur Öko-Forschung

26.07.2022

Branchenentwicklung der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft

Anlässlich der Eröffnung der Weltleitmesse für Bio-Produkte (BIOFACH) in Nürnberg am 26. Juli zieht der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) Resümee zur Entwicklung der Bio-Branche und der Politik der Bundesregierung im laufenden Jahr: Bio ist die Antwort auf globale Krisen und die Verbrauchertreue ungebrochen.

mehr lesen
Gesucht: Koordinationsstelle für neue "Plattform  forschungsinteressierter Öko-Betriebe"
25.07.2022

Gesucht: Koordinationsstelle für neue "Plattform forschungsinteressierter Öko-Betriebe"

Die Koordinationsstelle soll die neue Plattform aufbauen und betreuen: Um die praxisnahe Öko-Forschung zu unterstützen, soll sie Vernetzungsstrukturen und -angebote für Akteurinnen und Akteure aus Praxis, Beratung und Forschung schaffen. Ziel ist es, Öko-Betriebe mit Forschungsinstitutionen für ein konkretes praxisnahes Forschungsprojekt zusammenzubringen und eine projektübergreifende Vernetzung herzustellen. Angebote nimmt die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) bis zum 12. September 2022 entgegen.

mehr lesen
Fünf Jahre Bioland Stiftung
21.07.2022

Fünf Jahre Bioland Stiftung

Die Bioland Stiftung kann nach ihrer Gründung 2017 auf fünf erfolgreiche Jahre zurückblicken. Ziel der Stiftung ist es, die Land- und Lebensmittelwirtschaft ganzheitlich und zukunftsfähig zu transformieren – verbandsübergreifend und im fruchtbaren Miteinander inspirierender Gestalterinnen und Gestalter aus Praxis, Forschung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft.

mehr lesen
Nach oben
Nach oben