Forschung

Forschung für den Öko-Landbau im Rahmen des BÖLN

Jedes Jahr stehen dem Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) etwa 20 Millionen Euro zur Verfügung, um Forschungsprojekte zu finanzieren. Mit diesem Budget werden Projekte aus allen Bereichen der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft gefördert, vom Acker-, Obst- und Gemüsebau über die Tierhaltung bis hin zur Verarbeitung und Vermarktung von Bio-Produkten.

Nachrichten zur Öko-Forschung

Zwergsteinbrand an Weizen: Neue Nachweismethoden
04.10.2021

Zwergsteinbrand an Weizen: Neue Nachweismethoden

Forschungsteams der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und des Julius Kühn-Instituts (JKI) haben zwei neue molekularbiologische Methoden zum Nachweis von Zwergsteinbrand an Weizensaatgut entwickelt: Die LAMP-Methode erlaubt den qualitativen Erregernachweis per Farbumschlag in einer Reaktionslösung. Mithilfe der entwickelten qPCR-Untersuchung lässt sich Zwergsteinbrand qualitativ und quantitativ nachweisen.

mehr lesen
Öko-Landbau in die Berufsschule – Geforderte 80 Stunden werden zu selten erreicht
Innovationen zum Erhalt und zur Verbesserung der Schaf- und Ziegenhaltung gesucht
Nach oben
Nach oben