Bio im Alltag

Neue Beiträge

Lachse springen gegen den Strom

21.01.2021Bio im Alltag

Bio-Lachs in Maßen genießen

Lachse gehören zu den Top Ten unserer Speisefische. Die Zahl der Wildlachse geht immer weiter zurück. In Meereskäfigen gemästete Zuchtlachse belasten mit Exkrementen die Umwelt und schaden ihren wilden Artgenossen. Bio-Lachse sind eine gute Wahl. Aber noch besser wäre, mehr andere heimische Fischarten zu essen.

mehr lesen
Screenshot Erklärfilm

13.01.2021Bio im Alltag

Alles Bio - stimmt das auch?

Lebensmittel dürfen nur mit dem Bio-Logo gekennzeichnet sein, wenn sie nach anerkannten ökologischen Richtlinien produziert werden. Die beteiligten Betriebe werden mindestens einmal im Jahr kontrolliert. Wer kontrolliert sie? Wie läuft die Bio-Kontrolle ab? In unserem Beitrag und einem Erklärfilm erfahren Sie mehr.

mehr lesen
Bierflaschen auf einem Tisch.

01.12.2020Bio im Alltag

Produkte aus der Region

"Bio von hier" – das gelingt am besten mit regionalen Wertschöpfungsketten. Wie die praktisch funktionieren, zeigen wir an drei besonderen Produkten des Schloss Gut Obbach. Im Hofladen des ausgezeichneten Naturland-Betriebes gibt es Gutsbrot und Gutsbier made in Franken. Und Brotaufstrich aus heimischen Sonnenblumenkernen.

mehr lesen

Im Fokus: regionale Wertschöpfungsketten

Menschen halten gemeinsam Hände.

04.12.2020Bio im Alltag

Bio-Wertschöpfungskette

Durch die Kooperation von Bio-Höfen, Lebensmittelverarbeitungs- und Handelsunternehmen können regionale Bio-Wertschöpfungsketten aufgebaut werden. Dies kann allen Beteiligten neue Möglichkeiten und Perspektiven eröffnen. Ein erfolgreiches Beispiel findet sich in der Nähe von Schweinfurt: In enger Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben hat das Schloss Gut Obbach Bio-Produkte entwickelt, die in der Region erfolgreich vermarktet und in der Kita-Verpflegung verwendet werden.

mehr lesen


Nachrichten

Qualitätsbewusste Konsumentinnen und Konsumenten als Bio-Kundschaft gewinnen
22.01.2021

Qualitätsbewusste Konsumentinnen und Konsumenten als Bio-Kundschaft gewinnen

Eine BÖLN-Studie der Universität Kassel zeigt: Die meisten Verbraucherinnen und Verbraucher kaufen nur vereinzelt Öko-Lebensmittel. Um im konventionellen Lebensmittelhandel erfolgreich mehr Bio-Produkte zu verkaufen, empfehlen die Forschenden, vor allem umsatzstarke Produktgruppen, wie Tiefkühlkost und Süßwaren, auch in Bio-Qualität anzubieten und die Vorzüge von Bio-Produkten explizit zu bewerben.

mehr lesen
13. Welternährungsforum – Global Forum for Food and Agriculture 2021
19.01.2021

13. Welternährungsforum – Global Forum for Food and Agriculture 2021

Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Uwe Feiler, hat heute das 13. Welternährungsforum – Global Forum for Food and Agriculture 2021 (GFFA) eröffnet. Die Veranstaltung findet erstmals virtuell statt. Thema ist in diesem Jahr: "Pandemien und Klimawandel: Wie ernähren wir die Welt?"

mehr lesen
Bio boomt weiter – auch dank des Bio-Siegels
16.01.2021

Bio boomt weiter – auch dank des Bio-Siegels

Im Jahr 2020 haben Verbraucherinnen und Verbraucher bewusster und gezielter eingekauft und mehr Wert auf Regionalität und ökologische Produktion gelegt. Dies ist ein Ergebnis des "Öko-Barometers 2020", das Bundesministerin Julia Klöckner heute bekannt gegeben hat.

mehr lesen

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Gebratener Wirsingsalat

Gebratener Wirsingsalat

Nach oben