Bio im Alltag

Neue Beiträge

Fütterungsautomat

09.08.2022Bio im Alltag

Solartraktoren und Roboter im Öko-Landbau

Die moderne Technik wird auch im Öko-Landbau immer beliebter. Ackerbau- und Gemüse-Betriebe investieren in High-Tech-Hacken, Milchviehhöfe in innovative Melkroboter. Grundsätzlich gilt: Die Roboter können Routinearbeiten übernehmen, aber nicht das geschulte Auge und die Erfahrungen der Praktikerinnen und Praktiker ersetzen.

mehr lesen
Einkaufen im Fachhandel. Foto: TommL / E+ via Getty Images

25.07.2022Bio im Alltag

Wird Bio tatsächlich zu teuer?

Nach dem Boom der vergangenen Jahre zeichnen manche Medien derzeit düstere Prognosen für den Bio-Markt. Ob das stimmt und wie es im Bio-Fachhandel aktuell aussieht, erläutert Kathrin Jäckel, Geschäftsführerin vom Bundesverband Naturkost Naturwaren, im Interview.

mehr lesen

22.07.2022Bio im Alltag

Aktions- und Erlebnistage

Wie werden Ziegen gefüttert oder Kühe gemolken? Was ist bei der Verarbeitung von Bio-Produkte zu beachten? Auf zahlreichen Aktions- und Erlebnistagen in ganz Deutschland können Sie einen Blick hinter die Kulissen von Bio-Betrieben werfen. Erleben Sie im Sommer und Herbst die Vielfalt der Bio-Branche!

mehr lesen

Wildbiene des Monats August 2022: Garten-Blattschneiderbiene

Allmählich neigt sich die Bienensaison wieder dem Ende zu. Aber noch gibt es sie, die kleinen summenden Pollenpakete. Unsere Wildbiene des Monats ist eine hervorragende Sammlerin. Und noch dazu eine ausgezeichnete Innenarchitektin, die nahezu überall zurechtkommt. Die Garten-Blattschneiderbiene gehört zu den häufigsten ihrer Gattung.

Zum Porträt der Garten-Blattschneiderbiene

Pflanze des August 2022: Schmalblättriges Weidenröschen

Kahlschlag, Windbruch oder Brand sind einschneidende Ereignisse für den Wald. Eine Pflanze aber besiedelt die neu entstandenen lichten Flächen schnell. Von Juni bis August hauchen die Blüten des Schmalblättrigen Weidenröschens mit ihren intensiven Rosatönen den gebeutelten Arealen wieder Leben ein.

Zum Pflanzenporträt des Schmalblättrigen Weidenröschens


Nachrichten

Bioland e.V.: Pestizidpolitik braucht Kehrtwende!
15.08.2022

Bioland e.V.: Pestizidpolitik braucht Kehrtwende!

Im Hinblick auf den Jahresbericht 2021 des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit zum Inlandsabsatz von Pestiziden sieht Bioland weiterhin erheblichen Handlungsbedarf der Politik und der Zulassungsbehörden. Entgegen dem langjährigen Trend ist der Absatz von Pestiziden in Deutschland im vergangenen Jahr wieder gestiegen (+ 4%). Insbesondere die Abgabe von Herbiziden (+ 13,7%) hat stark zugenommen. Alarmierend sei vor allem ein Anstieg um 33,9 Prozent (auf 4.097 t) bei dem umstrittenen Totalherbizid Glyphosat von 2019 bis 2021 sowie den beiden stark flüchtigen Mitteln Pendimethalin (+20,9%, auf 723 t) und Prosulfocarb (+46,5%, auf 1.416 t).

mehr lesen
 Überzeugendes Gesamtkonzept für mehr Tierwohl
11.08.2022

Überzeugendes Gesamtkonzept für mehr Tierwohl

Ein neuer Milchviehstall, Ammenkuhhaltung, Aufzucht auch der männlichen Kälber auf dem eigenen Hof – in Sachen Tierwohl machen Michaela und Stefan Grandl keine Kompromisse. Für dieses überzeugende Gesamtkonzept in der Milchvieh- und Rinderhaltung ist der Naturland Betrieb aus Marzling (Landkreis Freising) nun mit dem "Bayerischen Tierwohlpreis für landwirtschaftliche Nutztierhalter 2022" ausgezeichnet worden.

mehr lesen
Mit gemeinsamen Kräften für die ökologische Züchtung
27.07.2022

Mit gemeinsamen Kräften für die ökologische Züchtung

Seit Jahren wächst die Zahl derer, die selbst ökologisch gärtnern. Aktuell wird dieser Trend noch durch den Aspekt verstärkt, zumindest einen Teil zur eigenen Versorgung beitragen zu können. Ein persönlicher Gewinn für alle ist die sinnstiftende Arbeit des Gärtnerns: das unmittelbare Erleben des Säens und Gedeihens, des Blühens und Erntens, der Jahreszeiten und der natürlichen Kreisläufe. Die Basis dafür ist ökologisches Saatgut von Sorten, die ihre Eigenschaften zuverlässig an die nächste Generation weitergeben können und somit samenfest sind.

mehr lesen

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Nach oben
Nach oben