Bio im Alltag


Neue Beiträge

Hof Icken: Alle Kälber sind schon da

Kälber im Stall werden gesäugt.

Weidemilch und Heumilch sind angesagt. Das haben auch deutsche Milchbauern erkannt, auch Hof Icken. Der Demonstrationsbetrieb setzt auf saisonale Abkalbung: Alle Kälber kommen innerhalb weniger Wochen zur Welt statt übers ganze Jahr. Dadurch verteilt sich einerseits die Milchmenge eines Jahres anders. Auf der anderen Seite dient das System der Herdengesundheit, der Milchqualität und auch dem Wohl des Landwirts.
Weiterlesen

Mit Mikrofarming selbst Ökolandbau betreiben

Mann erntet Salat auf dem Gemüsefeld. Foto: Gärtnerhof Wanderup

(19.07.2019) Nach Urban Gardening starten jetzt vor allem junge Leute mit Mikrofarming in den Biogartenbau. Mit dieser biointensiven Landwirtschaft können selbst Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner auf kleiner Fläche Ökolandbau betreiben. Wer erfolgreich sein will, muss jedoch zuerst viel Fachwissen anhäufen oder noch besser mit einem Gartenprofi zusammenarbeiten.
Weiterlesen

In Zukunft Bioinsekten essen

Würmer in der Hand und rote Kästen voller Würmer

(27.06.2019) Den Insekten gehört die Zukunft als Nahrung für Mensch und Nutztier. Mehlwürmer, Grillen und Käfer helfen, die wachsende Weltbevölkerung mit hochwertigem Protein zu versorgen. Mangels EU-Standard gibt es jedoch noch keine Bioinsektenlebensmittel aus heimischen Landen. Aus Kanada und der Schweiz landen die ersten Bioinsekten bei uns.
Weiterlesen


Nachrichten

22.07.2019

Neue Ministeriums-Broschüre zum Insektenschutz

Die neue Broschüre "Insekten schützen – Artenvielfalt bewahren" des Umweltminsteriums NRW stellt heimische Insektenarten vor, ihr Wirken und die Ursachen ihres Rückgangs. Außerdem werden die Maßnahmen des Landes zu ihrem Schutz und damit zum Erhalt der biologischen Vielfalt erläutert.

mehr lesen

05.07.2019

Traineeprogramm Ökolandbau wird fortgesetzt

Wer sich einen Job als Fach- oder Führungskraft in der Biobranche vorstellen kann, hat weiterhin die Chance auf qualifizierte Förderung: das erfolgreiche bundesweite Traineeprogramm Ökolandbau wird mindestens bis 2021 fortgesetzt.

mehr lesen