Handel

Neue Beiträge

Fruchtgemüse in Holzbox. Foto: edufoto / iStock / Getty Images Plus via Getty Images

15.01.2020Handel

Viele Importe bei Bio-Fruchtgemüse

Fruchtgemüse ist im Bio-Sortiment das führende Segment, insbesondere wenn man die Ausgaben der Endverbraucherinnen und Endverbraucher betrachtet. Nach AMI-Analyse auf Basis des GfK-Haushaltspanels geht die private Nachfrage 2019 förmlich durch die Decke. Insbesondere sind die Sortimentserweiterungen maßgeblich für den Nachfrageanstieg verantwortlich. In Deutschland nimmt der Spezialanbau von Bio-Fruchtgemüse unter Glas zu.

mehr lesen
Apfelmus. Foto: Dimitri Zimmer / iStock / Getty Images Plus via Getty Images.

13.11.2019Handel

Verarbeitetes Bioobst selten gefragt

Die Verkäufe von frischem Bioobst steigen seit Jahren. Zwar spielt auch die Produktion von Säften und insbesondere Apfelmix-Getränken eine größere Rolle, Tiefkühl- und Konservenware sind dagegen Nischenprodukte. Häufig stammen die Rohstoffe aus dem Ausland. Garantie auf Sortenreinheit, Qualität oder auch die möglichen Variationen in Bezug auf den Säuregehalt machen die deutsche Herkunft für viele Verarbeitungsbetriebe attraktiv.

mehr lesen

31.10.2019Handel

Bioputen im Handel

Die Aufzucht und Haltung von Bioputen sind kostenintensiv und arbeitsaufwändig. Fast dreimal so hohe Verbraucherpreise müssen den der Kundschaft erklärt werden. Der Wunsch nach mehr Tierwohl liefert dem Handel gute Verkaufsargumente für Bioputen.

mehr lesen

09.10.2019Handel

Zweistellige Umsatzsteigerung in der Biolandwirtschaft

Die Verbraucherinnen und Verbraucher geben seit Jahren mehr Geld für Bioprodukte aus. Aber auch die Landwirtschaftsunternehmen nehmen wesentlich an diesem Nachfragewachstum teil. Durch Umstellung und stabile Preise sind die Verkaufserlöse der Biolandwirte 2018 im zweiten Jahr in Folge zweistellig gewachsen.

mehr lesen

Nachrichten

Tag des Ökolandbaus und Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau
27.01.2020

Tag des Ökolandbaus und Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

"Öko-Betriebe sind Lösungsfinder für die Zeitenwende", sagt Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) auf dem 20. Jubiläum des Tags des Ökologischen Landbaus und ergänzt: "Mit Innovation, Vielfalt und viel Kraft treten die Bio-Höfe schon seit Dekaden erfolgreich den Pfad aus, der für die Landwirtschaft insgesamt zum Weg in die Zukunft werden kann. Die Bio-Höfe, die in den letzten 20 Jahren mit dem Öko-Bundespreis ausgezeichnet wurden, sind Mutmacher für den gesamten Berufsstand."

mehr lesen
Traineeprogramm Ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft: Jetzt bewerben!
Zukunftsstrategie ökologischer Landbau zieht Bilanz
12.12.2019

Zukunftsstrategie ökologischer Landbau zieht Bilanz

Knapp drei Jahre nach dem Start der Zukunftsstrategie ökologischer Landbau (ZöL) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) lud das Ministerium Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung sowie Akteurinnen und Akteure der Bio-Branche ein, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen: Haben die Maßnahmen der ZöL die gewünschten Effekte erzielt? Wo gibt es den größten Handlungsbedarf?

mehr lesen

BÖLW – Zahlen, Daten, Fakten

Grafik: Weltkugel

Zahlen und Fakten zur Biobranche in Deutschland

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben